Sportler verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst stimmst du derCookie-Nutzung zu.
OK

Shred

Filter
Kategorie
Einsatzbereich
Marke
Größe
Farbe
Preis
Kategorie
mehr ...... weniger
Einsatzbereich
mehr ...... weniger
Marke
mehr ...... weniger
Größe
mehr ...... weniger
Farbe
Preis - Rabatte
mehr ...... weniger

Shred Sportartikel

(24)
Mehr anzeigen 1 2 Seite 1 von 2

Shred, nicht Shrek


Auch wenn es Letzteren länger gibt. Shred Optics gibt es hingegen seit 2006. Es ist die Firma von Ted Ligety, dem gut aussehenden, sonnigen und erfolgreichen Skisportler aus den USA. Shred produziert flippige Skibrillen, Sonnenbrillen und Skihelme. Die Skihelme erfüllen die höchsten Sicherheitsstandards.
Mehr anzeigen 1 2 Seite 1 von 2

Und Shred war geboren

Im Herbst 2006 gründete der mehrfache Weltmeister und Olympiasieger Ted Ligety zusammen mit einem Geschäftspartner das Unternehmen Shred Optics. Dieses vertreibt Skibrillen, Sonnenbrillen und Skihelme. Das Design ist bunt, flippig und ein klein wenig verrückt, wie der Firmeninhaber eben.

Shreds Design

Die Ideen kommen von Ted selbst. Er lässt seine Erfahrung und sein angesammeltes Know-How aus dem Skirennsport in die Entwicklung von hochwertigen Produkten einfließen. Auch das Feedback des Shred Teams wird angewandt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen bzw. ist wegen der starken Farben und den ausgefallenen Mustern sowieso nicht zu übersehen.

Shreds Mission

Shred will den Athleten mit neuesten Technologien die totale Freiheit ermöglichen. Bei Shred geht es ums Shredden bis der Arzt kommt (dieser Begriff stammt aus dem Englischen - to shred = etwas zerstückeln - und kommt aus der Boarder-Sprache, d. h. seine Ausrüstung wild und off piste benutzen bis sie bricht). In anderen Worten: Es geht darum, die Grenzen auszuloten und dabei den größtmöglichen Spaß zu haben. In den Produkten von Shred leben die Träume und die Leidenschaft aller "wilden Jungs und Mädchen, die Shred ausmachen".

Doch Shred ist nicht nur fürs Freeriden, sondern natürlich auch fürs alpine Skifahren gedacht. Ted selbst fährt mit seinen Produkten am Kopf ja immer wieder aufs höchste Treppchen.

Ted Ligety

Der stets gut gelaunte und positiv verrückte Blondschopf aus Salt Lake City (USA) stand schon als Zweijähriger auf den Skiern. Er hat immer schon viel Spaß auf den Brettern. Als er dann einfach die Buckelpisten runter gerast ist und Sprünge gemacht hat, hat man ihm den Spitznamen „Shred“ verpasst, was, salopp übersetzt „der, der sich verschrottet“ heißt.

Die Ausrüstung von Ted, sprich die Marke Shred, online kaufen.

Hier findest du Skibrillen, Sonnenbrillen und Skihelme von Shred. Bunt, peppig und ein wenig verrückt. Greif gleich zu!