Filter
Kategorie
Einsatzbereich
Marke
Größe
Farbe
Preis
Kategorie
mehr ...... weniger
Einsatzbereich
mehr ...... weniger
Marke
mehr ...... weniger
Größe
mehr ...... weniger
Farbe
Preis - Rabatte
mehr ...... weniger

Wettkampfschuhe

(16)

Wettkampfschuhe, rasante Flitzer!


Die Wettkampfschuhe oder Performance Laufschuhe wurden für hohe Geschwindigkeit entwickelt und sind perfekt für schnelle Läufer. Rennlaufschuhe (A1) kurz auf den Punkt gebracht? Geringes Gewicht, keine oder nur geringe Dämpfung oder Stabilisierung, dafür aber ordentlich Vortrieb! In dieser Katergorie finden sich auch sehr leichte, bzw. ultraleichte Laufschuhe (A2) Mehr

Wettkampfschuhe zielen auf eine neue Bestzeit

Wettkampfschuhe werden für Hochgeschwindigkeitseinsatz und sehr trainierte Läufer konzipiert. Neben dem geringen Gewicht punkten diese Schuhe durch hohe Flexibilität und sensationelles Abrollverhalten. Dabei ist klar, dass die Stabilität und die Dämpfung gegenüber einem "normalen" Trainingsschuh auf der Strecke bleiben. Die harte Sohle und die bewusst flach gehaltene Form sollen dem Läufer ein besseres Gefühl für harte Böden geben und somit die Effizienz und seine Leistung steigern.

Wichtig: Die Wettkampfschuhe sollten für den "Ernstfall", also den Einsatz im Wettkampf, zuerst einmal eingelaufen werden! Profis sprechen von "Wettkampftauglichkeit" erst nach ca. 100 - 200 km. Das sollte jedoch als grober Richtwert gesehen werden, der eine oder andere kann sicherlich auch in neuen Schuhen einen Wettkampf gewinnen.

Was sind Lightweight-Trainingsschuhe?

Lightweight Trainingsschuhe wiegen zwischen 270 und 310 g, also etwas mehr als Wettkampfschuhe. Sie eignen sich auch für trainierte Läufer, für Tempo- und Wettkampfläufe und überzeugen sowohl Hobby- als auch Profisportler durch wenig Gewicht und gutes Abrollverhalten. Allerdings sind auch bei diesen Schuhen die Dämpfung und die Stabilität nicht so ausgeprägt. Faustregel: Je weniger Gewicht, desto weniger Dämpfung und Stabilität.

Wettkampfschuhe: die Lebensdauer

Die Lebensdauer sinkt vom Trainingsschuh zum Wettkampfschuh hin stetig. Hier gilt: je schneller (temporeicher) die Trainingseinheiten, desto mehr bekommt das der Schuh zu spüren. Das heißt: er verschleißt schneller. Als Richtwert gilt hier: Lightweighttrainer begleiten den Läufer bis zu 800 km. Danach verdienen sie sich den Ruhestand und man sollte sie wechseln. Wettkampfschuhe verabschieden sich vom Athleten schon früher, der kritische Bereich beginnt hier bei 600 km!

Wettkampfschuhe online kaufen

Unter der Kategorie Wettkampf Laufschuhe findest du hier Laufschuhe bekannter Laufschuhmarken wie Brooks, Asics, Mizuno, Nike oder ON. Auch Lightweight-Trainingsschuhe finden sich unter dieser Kategorie. Mehr