Petzl, eine Erfolgsgeschichte. 50 Jahre Innovation

    Seit den Anfängen lässt sich Petzl von vier Säulen leiten, die das Unternehmen zur Top-Marke für Kletterausrüstung heranwachsen ließen. Diese Grundpfeiler ziehen sich wie ein roter Faden durch die Firmengeschichte und bestimmen alle Entscheidungen: die Stabilität eines Familienunternehmens, der Innovationsgeist, die Garantie, industrielle Exzellenz zu gewährleisten und die enge Zusammenarbeit mit den Communities, die sich gebildet haben.
    Petzl Klettern
    Faszination Klettern. Im Petzl Shop findest du alles, um sicher die Wand hochzugehen >>>

    Kraft und Stabilität eines Familienunternehmes

    Bereits in den 1930er Jahren demonstrierte die Familie Petzl ihre Leidenschaft für das Abenteuer, indem sie Ausrüstungen zur Erkundung der Gegend baute und 1943 das Nylonseil entwickelte, das unter Outdoor-Sportlern schnell populär wurde.

    Ein starkes Familienunternehmen denkt in Generationen, nicht in Quartalen!

    1968 werden die ersten Produkte auf den Markt gebracht und zwei Jahre später wird Petzl gegründet. Das Unternehmen beginnt schnell zu wachsen, sowohl lokal als auch international und hat bald schon 1000 Mitarbeiter angestellt. Die Präsenz von Petzl erstreckt sich weltweit auf 55 Länder. Trotz dieser rapiden Expansion bleibt der Kern des Unternehmens stark und gesund in Familienbesitz, um ein stabiles Umfeld und eine langfristige Perspektive zu schaffen.

    Unersättlicher Pionier- und Forschergeist

    Von der ersten Stirnlampe im Jahr 1973 bis zur unglaublich leichten IKO CORE: Petzl hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, den Markt mit seinen Erfindungen zu revolutionieren und durch Innovationen, allen Bergfreaks den Traum zu ermöglichen, nach immer höheren Gipfeln zu greifen. Im Herzen ist Petzl in all den Jahren stets der Pionier von Innovation und Weiterentwicklung geblieben. Und der Weg, das Unerreichbare näher rücken zu lassen, geht weiter...

    Petzl Bouldern
    ACCESS THE INACCESSIBLE - Greife nach dem Unerreichbaren! Mit PETZL geht's leichter >>>

    Industrielle Exzellenz

    Die Sicherheit der Produkte steht an erster Stelle, in mehreren Projekt-Etappen werden die Prototypen in der Praxis getestet. Das Feedback der Benutzer ist dann ausschlaggebend für die weitere Entwicklung und Optimierung der Produkte.

    Alle Produkte werden nach strengsten Sicherheitsstandards gefertigt und erst nach bestandenen Feldtests zur Bewertung der Zuverlässigkeit und Ergonomie hergestellt. Diese Tests umfassen: dynamische Sturzprüfungen, Stoßfestigkeit, Lade-/Entladezyklen, Leuchtstärken, Strahlqualität der Lichtkegel und Leuchtdauer der Lampen.

    Das Hauptziel ist es, sicherzustellen, dass alle Produkte ein Exzellenzniveau erreichen, das als absolut "Null-Fehler" definiert werden kann.

    Unser Konstruktions- und Fertigungsprinzip soll alle Erwartungen in der Praxis übertreffen. Das ist es, was wir seit fünfzig Jahren tun und auch weiterhin tun werden.

    Die Communities

    Der technische Wissensaustausch und das Teilen von Informationen zur richtigen Verwendung der Produkte sind sicher Teil des Erfolges von Petzl. Die Zusammenarbeit mit Institutionen, Sportlern und Organisationen, sowie das Teilen von hochwertigen Inhalten, ermöglicht es, eine Welt zu schaffen, in der jeder profitiert. Weiterbildung, Entwicklung und Sicherheit sind die Früchte der gemeinsamen Leidenschaft und dem Streben nach dem Unerreichbaren und machen die DNA des Unternehmens aus.

    Petzl Bergausrüstung Klettern
    Das Fertigungsprinzip der Produkte soll alle Erwartungen in der Praxis übertreffen. Zum Shop >>>

    Für eine nachhaltigere Zukunft: Reduce, Reuse, Recycle

    Petzl weiß, dass seine Aktivitäten und Produkte das Potenzial haben, unseren Planeten und die Zukunft, in der wir leben werden, zu beeinflussen. Aus diesem Grund möchte das Unternehmen die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 50% reduzieren und ein bewusstes Abfallmanagement umsetzen, das aus dem 3R-Ansatz besteht: Reduce, Reuse und Recycle.

    - Reduzieren: Einwegkunststoffe in Verpackungen und Fabriken bis 2025 eliminieren

    - Wiederverwenden: 50% der Kartons bis 2025

    - Recyceln: 80% stoffliche Verwertung unseres Abfalls bis 2025

    Petzl möchte die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter bis 2025 um 10% verbessern und die sozialen Praktiken der direkten Lieferanten bis zum gleichen Zeitpunkt um 100% verbessern.

    Petzl Kletterausrüstung
    Petzl engagiert sich durch Innovationsfähigkeit für nachhaltige Materialien und Produkte. Zum Shop >>>

    Die Petzl Stiftung

    Petzl hat in seiner DNA eine Verpflichtung gegenüber dem Planeten und den Menschen, aus diesem Grund wurde eine Stiftung ins Leben gerufen. Ziel der 2006 gegründeten Stiftung ist es, Projekte von allgemeinem Interesse zu unterstützen und zu fördern, wie Projekte zu finanzieren, die Brände verhindern, das Ökosystem erhalten und das Bewusstsein für die Umwelt zu schärfen.

    Seit fünfzehn Jahren stellt die Stiftung unseres Unternehmens mit ihrem Einsatz und mit der Vielfalt der unterstützten Projekte den Menschen in den Mittelpunkt. Wir haben konformistische Einstellungen verworfen und Überzeugungen verteidigt, indem wir den Dialog gesucht haben. Stets entschlossen, einen Konsens für konkrete Lösungen zu schaffen.

     Stéphane Lozac'hmeur, Projektleiterin und Olivier Moret, Generalsekretär 

    Mit Erfindungen wie der ersten Stirnlampe 1973, dem Sicherungsgerät mit Blockierungerstützung GRIGRI 1991 oder dem Abseilgerät MAESTRO 2019 hat Petzl den Markt revolutioniert.

    Entdecke alle Produkte von PETZL in unserem Onlineshop und werde Teil dieser gigantischen Community von Bergbegeisterten.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren