Sportler verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst stimmst du derCookie-Nutzung zu.
OK

    Making-of Skibekleidung: Hot Stuff für die Piste

    Die Marke Hot Stuff hat ihre neue technische Skibekleidung gelauncht. Doch wie entsteht eigentlich eine neue Kollektion? Nora Pasinelli gibt Einblick in den Entstehungsprozess, von der ersten Idee bis zum Endprodukt, das im Store verkauft wird.
    Hot Stuff Skibekleidung Damen und Herren
    Hot Stuff Skibekleidung Damen und Herren

    Am Anfang war das Nichts

    Und "Nichts" ist zu wenig, erst recht auf der Piste bei winterlichen Temperaturen! Also müssen flotte Skioutfits her. Hier kommt Nora Pasinelli (Produktverantwortliche und Koordinatorin von Hot Stuff Kollektionen) ins Spiel, doch wo setzt sie an? Schmökern in Trendblogs gehört ebenso zu den täglichen Aufgaben der Mode-Designerin, wie das Durchforsten von Material- und Farbsammlungen in den Books und Zeitschriften der Modebranche. Inspriration heißt das Zauberwort und die Inspiration lauert überall!

    Manchmal stammt die Inspiration für neue Kollektionen auch von einem Ort, dem Urlaub, Erinnerungen oder kleinen Details, welche die Fantasie anregen.

    Doch Inspiration ist nicht alles! Das wäre zu einfach. Unzählige Inputs von Verkaufsexperten aus den SPORTLER-Stores, die in direktem Kundenkontakt stehen, fließen natürlich auch in die Schnitt- und Materialauswahl ein. Das Feedback des Endkunden wird bei der Ausarbeitung neuer Sortimente direkt umgesetzt, so werden z.B. Schnitte optimiert, weitere Taschen eingeplant oder Reißverschlüsse ausgetauscht.

    Hot Stuff Farb- und Stoffmuster für die neue Ski Alpin-Kollektion
    Hot Stuff Farb- und Stoffmuster für die neue Ski Alpin-Kollektion

    Neue Schnitte, innovative Technologien

    Ein bunter Ideen-Pool aus dem zusätzlich gefischt wird, sind die verschiedenen Messen, wahre Schaufenster für Innovationen und neue Technologien, welche eine echte Inspirationsquelle darstellen. Das Designer-Team rund um Nora beginnt mit der Arbeit und wandelt den explosiven Ideencocktail in konkrete Vorschläge um. Am Ende werden dem Auftraggeber die gefertigten Zeichnungen, ausgewählte Farbvarianten und konkrete Stoffvorschläge präsentiert. Die praktische Umsetzung nimmt ihren Lauf.

    Farben und Emotionen wecken die Kreativität des Designers und zwischen Malstiften, Stoffen und Schnittmustern nimmt die Inspiration Gestalt an
    Hot Stuff Designerinnen entwickeln neue Skibekleidung
    Hot Stuff-Designerinnen diskutieren die neuen Schnitte der Skijacken

    Prototypen geben den "Ton" an

    Für die Kleidungsstücke der aktuellen, neuen Winterkollektion 2018/19 von Hot Stuff wurde ein sportliches, modernes Colour-Blocking-Design in klaren, frischen Farben gewählt. „Nach der Endkontrolle der Prototypen durch den Auftraggeber fasse ich alle Änderungen zusammen und übermittle sie den Modellmachern, die eventuelle Fehler an der Grundgröße beheben und anschließend alle in der Bestellung vorhandenen Größen anfertigen", meint Nora Pasinelli abschließend.

    Nachhaltige Produktion ist Hot Stuff wichtig

    Die Produktion erfolgt in verschiedenen zertifizierten Produktionsstätten in Osteuropa und in Asien und wird in jeder einzelnen Phase überwacht und kontrolliert. Soziale und ökologische Standards werden eingehalten und langfristig in alle Prozesse eingebettet, d.h. auch von den Lieferanten und Produzenten eingefordert. Der komplette Zyklus zur Herstellung einer Kollektion dauert durchschnittlich acht Monate.

    Heiße Teile für Piste und Après-Ski

    Die Produkte der neuen Hot Stuff-Skibekleidung sind im SPORTLER Onlineshop und in den SPORTLER Stores erhältlich. Hier eine kleine Auswahl:

    Hot Stuff JKT Woman - Skijacke - Damen
    Hot Stuff JKT Woman - Skijacke - Damen
    Hot Stuff Layer Woman Glitter - Skipullover - Damen
    Hot Stuff Layer Woman Glitter - Skipullover - Damen
    Hot Stuff Ski JKT Man - Skijacke - Herren
    Hot Stuff Ski JKT Man - Skijacke - Herren
    Hot Stuff Layer Man - Skipullover - Herren
    Hot Stuff Layer Man - Skipullover - Herren

    Materialmix auf der Zielgeraden!

    Nylonstretch verleiht dem Gewebe Elastizität und sorgt für ergonomische Passform. Die technische Membran bietet eine Wassersäule von 20.000 mm und eine Atmungsaktivität von 20.000 g/m2/24h. Beste Voraussetzungen für viel Spaß auf der Piste..Hot Stuff eben!

    hot stuff kollektion winter ski alpin damen herren
    Bester Schutz auf der Piste mit Hot Stuff Skibekleidung
    Hot Stuff Funktionsunterwäsche-Sets für den Winter
    Warme Hot Stuff Sportunterwäsche-SETs für Damen, Herren und Kinder
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Error: Unknown module type: POPUP