Macht Biken impotent? Mythos oder Wahrheit?

    Aussagen ohne ernsthafte Beweislage sind immer mit Vorsicht zu genießen, auch wenn sie von Ärzten kommen. Immer wieder wurde die Behauptung aufgestellt, dass das Radfahren negative Auswirkungen auf das männliche Geschlecht hätte. Besonders populär war in den 1990er Jahren die These von Professor Irwin Goldstein vom Boston University Medical Center, dass durch das ständige Aufprallen der männlichen Geschlechtsregion auf den Fahrradsattel eine Impotenz hervorgerufen werden könne.
    Bike Onlinshop für Bekleidung, Schuhe und Ausrüstung
    Macht Biken impotent? Wir räumen mit Mythen rund ums Biken auf! Zum Bikeshop >>>

    Spoiler Alert - Achtung: Für keine der folgenden Behauptungen gibt es aussagekräftige Beweise, aber nun etwas genauer ins Detail. Wir sehen uns die Mythen etwas genauer an. Schadet Biken wirklich dem männlichen Geschlecht?

    Mythos 1: Impotenz, Unfruchtbarkeit

    Bei falscher Sattelwahl oder unpassender Sattelpositionierung kann es zu temporären Durchblutungsstörungen des Genitalbereiches kommen, mehr aber auch nicht. Die generelle Standfähigkeit der „goldenen Mitte“ des Mannes ist dabei aber nicht in Gefahr und die Fruchtbarkeit ebenso wenig. Der Sattel sollte sich angenehm anfühlen, horizontal oder leicht nach vorne geneigt sein, damit die Sitzbelastung auf die Gesäßknochen trifft und der Dammbereich entlastet wird, dann kann Mann sich auch noch nach einer Weltumradelung den Kinderwunsch erfüllen.

    Onlineshop für Mountainbikes, Rennräder, Citybikes, e-Bikes
    Radfahren ist gesund! Ein für dich passendes Fahrrad findest du in unserem Bikeshop >>>

    Mythos 2: Libidoverlust

    Nach einer langen Biketour ist man müde, vielleicht sogar erschöpft, der Mann möchte sich nun ausruhen, die Lust nach weiteren körperlichen Herausforderungen hält sich in Grenzen. Aber! Für das Radfahren gilt, wie für andere Sportarten auch, dass der Kreislauf in Schwung gebracht wird, der Körper besser durchblutet wird, körpereigene Hormone und Botenstoffe, vor allem Serotonin, Dopamin und Adrenalin, ausgeschüttet werden und sich so die Lust auf das Leben und ganz speziell auf Sex verstärkt.

    Mythos 3: Prostatakrebs

    Der Druck auf den Dammbereich und damit auch auf die Prostata kann, wie bereits im „Mythos 1“ beschrieben durch die Optimierung der Sattelposition verringert werden, das hilft die Durchblutung dieses empfindlichen Körperbereichs aufrechtzuerhalten und damit gesund zu bleiben. Andauernde, schmerzhafte Belastung eines Körperbereichs führt früher oder später zu gesundheitlichen Problemen, dies gilt auch für das männliche Geschlecht. Bei langen Radtouren steigt zwar der PSA Wert (Eiweiß, das in der Prostata gebildet wird), doch er fällt nach einigen Tagen auch wieder auf den Normalwert, dem Alter entsprechend, denn mit dem Älterwerden steigt der PSA automatisch. Ein direkter Zusammenhang zwischen Radfahren und Prostatakrebs ist somit nicht gegeben. 

    Bike.Services Sportler.com
    Beratung bei Kauf, Reparatur, Sicherheitschecks, Fahrradmontage: entdecke unsere bike.services >>>
     FAZIT: Radfahren, Radeln, Biken, oder wie man die Fortbewegung mit dem Drahtesel sonst noch nennen möchte, hält oder macht fit, steigert die Durchblutung des Körpers, stärkt das Immunsystem und macht glücklich.

    Good news: Du kannst also getrost weiterhin fröhlich in die Pedale steigen! Achte aber auf eine gute Ausrüstung. Unpassende Rahmengröße, falsche Sattelpositionierung oder eine wirklich sehr extreme Bike-Nutzung kann die Gesundheit eher belasten als fördern, doch diese Weisheit gilt auch für alle anderen Tätigkeiten oder Untätigkeiten im Leben. 

    Bike Onlineshop Fahrräder, Bekleidung, Zubehör, Ausrüstung
    Fahrradfahren macht glücklich! Finde alles was du dafür brauchst in unserer Bike-Welt >>>

    Latest news, good to know

    Es gibt für jedes Hinterteil den passenden Sattel. Selle Royal hat mit Wissenschaftlern des "Zentrums für Gesundheit durch Sport und Bewegung" der Deutschen Sporthochschule Köln die Scientia-Sättel entwickelt. Dabei wird die Sitzhaltung und der Sitzknochenabstand berücksichtigt, um den geeigneten Sattel zu bestimmen. Mehr dazu in unserem Beitrag "Perfekter Komfort mit Selle Royal Scientia Sätteln"

    Selle Royal Scientia Sattel online kaufen
    Perfekter Komfort mit Selle Royal Scientia Sätteln