Nike Pegasus: eine Laufschuhlegende hebt ab

    Nike Pegasus gilt als meistverkaufter Laufschuh in der Geschichte der Marke. Zum siebenunddreißigsten Jahrestag hat sich Nike erneut selbst übertroffen und dem Mythos unter den Laufschuhen ein innovatives Design verpasst, das sowohl im Training als auch im Wettkampf besteht. Markanter Low-Cut, leichter, leistungsstärker... mythisch! Wie Pegasus. Doch was hat es mit diesem "geflügelten" Schuh von Nike auf sich? Was macht ihn zum Dauerrenner?
    Nike Pegasus
    Kampagne NIKE Pegasus 35: Engineered to fly! The faster we run, the more we fly

    37 Jahre und noch nicht abgetreten

    Die immense Fangemeinde des Dauerläufers ist Grund genug, einmal auf die Meilensteine seines Weges zu blicken. 1983 erblickt der kleine Pegasus, benannt nach einem Geschöpf der griechischen Mythologie, dem geflügelten Pferd, das Licht der Welt und die Läuferschaft liegt ihm sofort zu Füßen.  

    Nike Pegasus
    Die erste Version des Nike Pegasus aus dem Jahre 1983

    OK, das Design war noch recht unscheinbar, doch die inneren Werte vom Feinsten. Nomen est omen: Das unglaubliche Gefühl zu fliegen, das der Nike Pegasus von Anfang an seinen Trägern vermittelt, macht ihn schon bald zur ersten Wahl von Athleten für ihre Wettkämpfe. Bekannt wurde er auch durch sein Außensohlenprofil - anscheinend hat sich der Konstrukteur Bill Bowerman dabei vom Waffeleisen seiner Frau inspirieren lassen.

    Im Laufe der Jahre hat sich der Pegasus immer wieder neu in Schale geworfen und wurde zum meistverkauften Laufschuhmodell in der Geschichte der Marke.
    Nike Pegasus
    1983: das Geburtsjahr des Nike Pegasus und seine Entwicklung bis 2005

    Dem "Air" Pegasus geht die Luft nie aus

    Die "Luft" kam durch das "Air" in den Schuh mit einer neu konstruierten Zwischensohle und optimiertem Material. Viel Luft um nichts? Von wegen. Mit der Einführung des Air Wedge-Systems, das die Stöße im Fersenbereich besser absorbiert, begann die wahre Innovation. Nike schlug schon bald darauf Pegasus-Varianten für Frauen und Kinder vor, immer darauf ausgerichtet allen LäuferInnen, ob jung oder alt, unvergleichlichen Komfort zu garantieren. Technische Innovationen und avantgardistisches Design geben sich bei jedem Launch die Hand - in diesem Fall "den Fuß". 1995 fiel eine Version zu schmal aus, sofort reagierte man und ging zurück auf die "alte" Passform.

    Nike Air Pegasus
    Hin zu einem Design, das immer dynamischer wird, stets aber den Mythos respektiert.

    Der Pegasus ist ein noch lange nicht in die Jahre gekommener Klassiker, der sich immer wieder neu erfindet. Die kontinuierliche Weiterentwicklung zieht sich bis in die letzte Neuauflage dieser Legende, in die 36. Version (2019). Jetzt sind natürlich alle gespannt auf Version Nr. 37!

    Nike Air Pegasus 36
    Das letzte Update: Nike Air Pegasus 36

    Back to the roots - bewährte Passform, technische Updates

    Das Konzept geht auf. Läuft. Läuft fantastisch! Leichtigkeit und Schnelligkeit verschmelzen im neuen Nike Air Pegasus 37, der bereits ungeduldig in den Startlöchern scharrt, schon der Sommersaison entgegenfiebert und nur darauf wartet, seinen Fans die Laufsaison zu revolutionieren. Die Legende hat sich erneut in Schale geworfen: Das schnittige Low-Cut-Design des Vorgängers Pegasus 36 wurde übernommen, aber mit einem neuen Setup, das darauf abzielt, der legendären Geschichte des Nike Air Pegasus ein weiteres Kapitel hinzuzufügen. Stay tuned!

    Ein Stück Laufgeschichte zu Füßen von Athleten und Fans seit 1983: Nike Pegasus!