Trailrunning: Vorbereitung, Ernährung, Training

    Trailrunning erfordert, wie alle Sportarten, eine angemessene körperliche und geistige Vorbereitung um Kondition aufzubauen oder zu verbessern und dabei Spaß zu haben. Ob Neuling oder erfahrener Trailrunner aus Passion, hier findest du Interessantes für einen ersten Zugang zu dieser aufregenden Outdooraktivität, aber auch sehr nützliche Tipps für "alte Hasen" zur Verbesserung der Performance und zum Knacken neuer, persönliche Ziele!
    Trailrunning Onlineshop für Bekleidung, Trailrunningschuhe und -ausrüstung
    Die wilde Seite des Laufens! Die Natur ist der Spielplatz des Trailrunners. Zum Shop >>>

    Bereit für das Offroad-Abenteuer? 

    Trailrunning ist ein freier, einzigartiger Sport, der sich wunderbar dazu eignet, dem hektischen Alltag zu entkommen, den Körper zu spüren und sich mit der Umgebung in Einklang zu fühlen. Die drei grundlegenden Faktoren für den erfolgreichen Trailrunner sind angemessenes Training sowie richtige Ernährung und Flüssigkeitszufuhr

    Training: neue Impulse für den Körper!

    Ein gutes Training muss in der Lage sein, dem Körper neue Impulse zu geben, um auch auf unerwartete Herausforderungen der Route vorbereitet zu sein. Verschiedene Streckenlängen, abwechslungsreiche Steigungs- und Geländevariationen, Rhythmuswechsel und unterschiedliche Laufstile im Training machen für den nächsten Lauf durch die Natur flexibel und dynamisch und den Kopf frei für die herrliche Umgebung.

    Onlineshop für Trailrunningbekleidung
    Trailbekleidung bietet maximale Bewegungsfreiheit und Schutz bei allen Bedingungen. Zum Shop >>>
    La Sportiva Wave - Trailrunnungshirt - Herren
    La Sportiva Wave - Trailrunnungshirt - Herren
    Dynafit Vertical 2 - kurze Trailrunninghose - Herren
    Dynafit Vertical 2 - kurze Trailrunninghose - Herren
    Salomon Bonatti Pro - Laufjacke - Herren
    Salomon Bonatti Pro - Laufjacke - Herren
    Der ideale Zeitpunkt fürs Training ist morgens vor dem Frühstück.

    Es ist besser, ein paar Mal pro Woche zu laufen, als einen einzigen, langen Lauf am Wochenende zu absolvieren. Das Wochenende hingegen eignet sich bestens, um sich mit längeren Laufstrecken vertraut zu machen, falls, wie oben beschrieben während der Woche schon kurze Trainingseinheiten gemacht worden sind. Sehr zielführend ist außerdem der Ansatz, auch andere Sportarten zu betreiben und damit dem Körper einen noch breiteren Bewegungs- und Trainingsradius zu ermöglichen. Radfahren oder Schwimmen eignen sich beispielsweise hervorragend als Ausgleichssportarten.

    Ernährung: mit Plan zum Ziel!

    Die Ernährung ist ein weiterer wichtiger Aspekt der optimalen körperlichen Vorbereitung. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist deshalb unerlässlich. Die wertvollen Ratschläge eines Sporternährungsexperten können eine große Hilfe sein, wenn du dich in der Vorbereitungsphase für einen Wettkampf befindest.

    Ein gut trainierter Körper gleicht einem sehr leistungsorientierten Sportwagen, der nur mit hochwertigem Treibstoff beste Resultate erzielen kann. 

    Steht ein Rennen an, so sollte man/frau sich einen Ernährungsplan zusammenstellen, der hauptsächlich Kohlenhydrate wie etwa Reis, Kartoffeln und Hülsenfrüchte, aber auch leichte, fettarme Eiweißnahrung wie zum Beispiel Fisch oder weißes Fleisch beinhaltet. Unterwegs, auf dem Trail, sollten dem Körper leicht verdauliche Kohlenhydrate zugeführt werden, also Obst, Marmelade, Honig, Zwieback oder auch Trockenfrüchte. Schnelle Energieversorgung ist somit gewährleistet. Wer es noch kompakter haben möchte, der sollte sich mit Energieriegeln ausrüsten, die sich ebenfalls sehr gut für eine rasche Energiezufuhr eignen.

    Onlineshop für Energieriegel, Gels und Nahrungsergänzungsmittel
    Energieriegel, Gels und Nahrungsergänzungsmittel sind perfekt, um das Energieniveau immer hoch zu halten. Zum Shop >>>

    Die Menge der mitzunehmenden Snacks hängt von der Länge der Strecke und den persönlichen Gewohnheiten ab. Daher ist es wichtig, sich an das Essen während des Rennens zu gewöhnen, um zu verstehen, welche, wie viel und wann unser Körper Nahrung braucht.

    NamedSport Sport Gel - Energiegel
    NamedSport Sport Gel
    NamedSport Superprotein Peanuts Butter 70g - Energieriegel
    NamedSport Superprotein Peanuts Butter 70g
    NamedSport Total Energy Amino Gel
    NamedSport Total Energy Amino Gel

    Flüssigkeitszufuhr: stay hydrated!

    Trinken vor, nach und vor allem während des Laufs ist für eine gute Leistung unverzichtbar. Damit der Körper optimal arbeiten kann, braucht er die richtige Menge an Flüssigkeit mit Mineralsalzen, um den Verlust durch die anstrengende sportliche Herausforderung wieder auszugleichen.

    Onlineshop für Trinkflaschen und Trinksysteme
    Trinkbeutel und komprimierbare Wasserflaschen sind eine praktische, leichte und kompakte Lösung, um unterwegs immer gut hydriert zu sein. Zum Shop >>>

    Die mitzuführende Menge der Flüssigkeiten variiert je nach Länge der Strecke, sowie Jahreszeit und Wetterbedingungen. Generell gilt, mindestens einen Liter Flüssigkeiten dabeizuhaben, idealerweise auf zwei 500-ml-Behälter aufgeteilt, um das Gewicht, das während des Rennens im Rucksack getragen werden muss, gleichmäßiger zu verteilen.

    Salomon Pulse Handheld - Trinksystem
    Salomon Pulse Handheld - Trinksystem
    Salomon ADV Skin 5 Set - Trailrunning-Rucksack
    Salomon ADV Skin 5 Set
    Salomon Soft Reservoir - Trinksystem
    Salomon Soft Reservoir - Trinksystem

    Im Artikel Trailrunning - Was gehört in den Rucksack? findest du eine praktische Packliste für den Rucksack, um sicherzugehen, dass du bei deinen nächsten Ausflügen auch alles dabeihast. 

    Mentale Vorbereitung: Kopfsache!

    Beim Trailrunning ist man selbst sein größter Gegner. Um in diesem Sport große Ziele zu erreichen, muss man zu allererst seinen Körper kennenlernen und auf dessen Zeichen achten, bevor ein routinierter Blick zur Leistungsüberprüfung auf die GPS-Uhr oder auch auf einen konkurrierenden Läufer in nächster Nähe fallen kann. Erst wenn übermäßig kompetitive Gedanken unter Kontrolle gebracht wurden und Körper und Geist im Einklang sind, kann ein intensiver Trailrun in engem Kontakt mit Berg und Natur gelingen und genossen werden, einzigartige Emotionen inklusive.

    Trailrunning ist, wie alle Sportarten, nicht nur eine Frage der körperlichen Leistungsfähigkeit, sondern eben auch eine große mentale Herausforderung.

    Es sollte auf keinen Fall unnötiger Leistungsdruck aufgebaut, sondern vielmehr im Kopf der Wegverlauf durchgespielt werden, sodass es zu einer Entspannung kommt. Wenn die Strecke immer länger und beschwerlicher erscheint, hilft nur noch ein paar Gänge zurückzuschalten und langsam einen Schritt vor den anderen zu setzen. So wird auch der steilste Weg möglich und die Ziellinie kommt näher und näher.

    Wenn Körper und Geist in perfekter Harmonie arbeiten, wird alles einfacher: Eine positive Einstellung und eine gute Dosis Selbstvertrauen sind das Geheimnis eines jeden Gewinners!

    Trailrunningshop Bekleidung, Schuhe, Ausrüstugn
    Alles was du an Bekleidung, Schuhen und Ausrüstung brauchst, findest du im Trailrunning Shop >>>