Sportler verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst stimmst du derCookie-Nutzung zu.
OK
23 Stores in den Alpen 40 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 100€

Camp , Skimo Nanotech - Steigeisen für Skitourenschuhe

Das Skitourensteigeisen mit Sandvik Nanoflex Fixierung.

150,00
*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 100 € in DE,AT,IT
Farbe
Grey/Yellow
Im Außenlager verfügbar Lieferzeit 4-10 Werktage
2136918-1 2586

ArtNr. M2136918

Skimo Nanotech - Steigeisen für Skitourenschuhe

Das Steigeisen für Skitouren Skimo Nanotech ist ein Gerät für Minimalisten. Das innovative Frontschnürsystem ohne dem klassischen Metallbogen und die 3-stufige Fersenfixierung machen diese Steigeisen leicht und sauber in der Linienführung. Aus Aluminium 7075 gefertigt und mit Sandvik Nanoflex an der Schuhvorderseite sind diese Geräte garantiert sicher und einfach in der Handhabung.
  • automatische Vorderverschluss T-Stop mit verstellbarem Verschluss für Skitourenschuhe mit Frontrand
  • halbautomatische Fersenfixierung
  • mikrometrische Einstellung mit zweireihiger Lochstange und Schraube zur Abdeckung aller Schuhgrößen
  • serienmäßiger integrierter Antibott
  • Torx-Schlüssel für Einstellung und Gehäuse inklusive
Material:
ALUMINIUM
ALUMINIUM
Produktdetails:
  • Gewicht 474 g
  • Schuhgröße 36-46
  • Anzahl Zacken 10
  • Varianten Nr.2136918-1
  • Hersteller Nr.2586
  • EinsatzbereichSkitouren
Mehr über ALUMINIUM
Das Leichtmetall Aluminium ist relativ weich und kommt in einer Vielzahl von Legierungen vor.

Aluminiumlegierungen entstehen durch Legieren von Aluminium mit anderen Metallen, vorwiegend Mangan, Magnesium, Kupfer, Silicium, Nickel, Zink und Beryllium. Auf diese Weise lassen sich die Festigkeitswerte erhöhen und auch andere Eigenschaften beeinflussen.

Eloxiertes Aluminium ist mit einer Schutzschicht überzogen, die das Material vor Korrosion schützt.
Mehr über Camp
Camp - 125 Jahre Arbeit & Leidenschaft
Große Ideen entstehen nicht durch Zufall, sie werden von kreativen Händen geformt. So geschah und geschieht es auch bei Camp. Nicola Codega, Meister der Schmiedeeisenverarbeitung, leitete 1889 mit der Herstellung von alltäglichen Gebrauchsgegenständen eine handwerkliche Tätigkeit ein, die sich, beginnend mit der Produktion von Eispickeln, mit den Jahren global ausdehnte. Camp vereint Gebirgs-Kultur, Innovation, Qualität, geringes Gewicht und elegantes italienisches Design.