27 Stores in den Alpen 40 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 50€

Evolv , Elektra Lace - Kletter- und Boulderschuhe - Damen

Allround Kletterschuh spezifisch für schmale Füße.

83,00 95,00
-12
nur online

*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 50 € in DE,AT,IT
Farbe
White/Purple/Black
Größentabelle Größe
Sofort Verfügbar Versandbereit in 3-5 Werktage
2191762-9 62105

ArtNr. M2191762

Elektra Lace - Kletter- und Boulderschuhe - Damen

Der Elektra Lace von Evolv ist ein Kletterschuh, der für Kletterer mit einem sher schmalen Fuß entwickelt wurde. Das Obermaterial besteht aus robustem, halbperforiertem Leder und die Sohle aus TRAX® SAS ist für einen Einsatz in der Halle und im Klettergarten konzipiert.
  • Hinweis: Die ideale Größe variiert je nach Bedarf und Leistungsniveau. Ausgehend von der üblichen Schuhgröße, empfehlen wir für eine leistungsorientierte Nutzung bis zu einer halben Nummer kleiner und für eine angenehmere Passform bis zu einer halben Nummer größer.
  • Sehr robuste 4,2 mm TRAX® SAS Gummisohle
  • Obermaterial aus halbperforiertem Leder
  • MX-P-Kunststoff-Zwischensohle: 1,2 mm über die gesamte Länge
  • Speed Lace Verschluss auf ¾ der Länge
  • Mit GFK verstärkte Zehenkappe
  • Ohne Innenfutter
  • Leicht asymmetrisches LV-Profil
Material:
LEATHER
LEDER
Produktdetails:
  • Laufsohle 4.2 mm TRAX® SAS (rubber)
  • Zwischensohle MX-P : 1 mm (plastic)
  • Schnürung ¾ length speed lace
  • Obermaterial leather
  • Größengang UK
  • Varianten Nr.2191762-9
  • Hersteller Nr.62105
  • Geeignet fürDamen
  • EinsatzbereichKlettern, Bouldern
Mehr über LEDER
Leder wird heutzutage vor allem in der Schuhproduktion verwendet und spielt dabei eine entscheidende Rolle: Es gibt verschiedene Arten von Leder sehr unterschiedlicher Qualität. Drei Kriterien sind zu beachten: Erstens, von welchem Tier die Haut stammt, zweitens, welcher Teil der Haut verwendet wird und drittens das Gerbverfahren.

Das aus gegerbten Tierhäuten hergestellte Leder bietet eine Reihe von Vorteilen. Der größte Teil des Leders wird von der Schuhindustrie verarbeitet. Die ältesten Lederschuhe sind Tausende von Jahren alt. Auch die Gletschermumie Ötzie trug Schuhe aus Hirschleder. Leder ist formbar, kann vernäht werden, durch Imprägnierung wasserdicht gemacht werden und bietet Schutz vor Verletzungen.

An der Oberfläche aufgerautes Leder wird allgemein als Rauleder bezeichnet. Das an der Narbenseite (Oberseite der Tierhaut) geschliffene Rauleder nennt man Nubukleder, das auf der Fleischseite (Lederrückseite) aufgeraute Veloursleder.
Ähnliche Produkte