23 Stores in den Alpen 40 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 100€

Hot Stuff , Victoria - Skijacke - Damen

Mit BM-Tech-Technologie und warmer Daunenisolation.

321,30 459,00
-30

*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 100 € in DE,AT,IT
Exklusiver Online-Preis
  • Hot Stuff Victoria - Skijacke - Damen, Blue/Red
  • Hot Stuff Victoria - Skijacke - Damen, Light Blue/Blue
Farbe
Größentabelle Größe
Sofort versandbereit Lieferzeit 1-3 Werktage
2124808-4 35T7005500

ArtNr. M2124808

Victoria - Skijacke - Damen

Victoria von Hot Stuff ist eine sportliche und modische Skijacke für Damen. Die spezielle BM-Tech-Technologie bietet hohe Wasser-/Winddichtigkeit und Atmungsaktivität.
  • warme Daunenisolation 90/10
  • Wassersäule 20.000 mm
  • Atmungsaktivität 5.000g/m2/24h
  • abnehmbare Kapuze mit echtem Leder
  • Schneefang
  • mehrere Innentaschen, auch für die Skibrille und für das Smartphone
  • zwei Außentaschen
  • elastische Ärmelabschlüsse mit Daumenschlaufe
Material:
DAUNE
DAUNE
Produktdetails:
  • MaterialZusammensetzung 84% polyamide, 16% polyurethane, padding: 90% duck down, 10% duck feather
  • Wassersäule 20.000 mm
  • Größengang STD
  • Varianten Nr.2124808-4
  • Hersteller Nr.35T7005500
  • Geeignet fürDamen
  • EinsatzbereichSki Alpin
Mehr über DAUNE
Daunen sind die Unterfedern von Enten oder Gänsen. Die Verwendung von Daunen als Füllung für Polster und Bettzeug ist uralt. Daunen sind buchstäblich federleicht und sehr warm: Im Verhältnis zum Gewicht ist Daune so warm wie kaum ein zweites Material. Weitere Vorteile sind die starke Komprimierfähigkeit und die Bauschkraft. Dieses Bauschvermögen wird "Loft" genannt und in Cubic Inches (Cuin) gemessen.

Die von den meisten Outdoormarken verwendeten Daunen fallen als Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie an (die zur Fleischproduktion gezüchteten Tiere werden nach dem Schlachten maschinell gerupft), stammen also weder aus Lebendrupf noch aus Stopfmast. Ein 100%iger Herkunftsnachweis ist bei Daunen allerdings beinahe ein Ding der Unmöglichkeit. Daunenprodukte werden daher von Tierschützern eher kritisch betrachtet.

Daune wird als Isolationsmaterial u.a. in Schlafsäcken und Outdoorbekleidung (Jacken, Westen, Handschuhe) verwendet. Damit die Daunenfüllung in der Jacke/im Schlafsack nicht verrutscht, ist sie in der Regel in Kammern gefüllt, die unterschiedlich angeordnet sein können. Daraus ergibt sich das typische Stepp-Design von Daunenprodukten. Den Nachteilen der Daune, sich mit Wasser vollzusaugen, dabei schwer zu werden, nicht mehr zu wärmen und sehr langsam zu trocknen, kommen modernste Technologien bei: Die Daunen werden mit einer wasserabweisenden Ausrüstung (Fluorverbindungen, Silikonierung,...) versehen, damit sie möglichst trocken bleiben. Manchmal werden Daunenfüllungen auch antibakteriell veredelt, damit sich kein unangenehmer Geruch bilden kann, das Daunenprodukt also seltener gewaschen werden muss.

Alle Vorteile von Daune im Überblick:
wärmedämmend
sehr leicht
stark komprimierbar
hohe Bauschkraft


Allgemein gilt es, Daunenprodukte (Daunenjacken, Daunenschlafsäcke...) möglichst selten zu waschen, besonders dann, wenn sie wasserdicht sind. Nach eingehendem Lesen der Waschanleitung Reißverschlüsse schließen, das Produkt auf links drehen und in der Waschmaschine mit Daunenwaschmittel waschen. Wichtig sind eine hohe Wassermenge (wie es bei Fein- und Wollwaschprogrammen der Fall ist) und intensives Spülen. Keinen Weichspüler verwenden. Stark verschmutzte Stellen ev. mit Gallseife vorbehandeln. Im Trockner bei max. 30° trocknen und ev. ein paar saubere Tennisbälle mit in den Trockner geben. Den Trockenvorgang so oft wiederholen, bis die Daunenfüllung komplett trocken ist. Restfeuchtigkeit führt zu Schimmelbildung.

Wer Zeit und viel Geduld hat, kann sein Daunenprodukt auch in Handwäsche waschen, am besten in der Badewanne. Mehrmals mit klarem Wasser spülen und das Produkt auf keinen Fall stark auswringen. Die Jacke/den Schlafsack zum Trocknen waagrecht auslegen und bis zu 10 Tage (!) trocknen lassen.
Mehr über Hot Stuff
Hot Stuff - preisgünstig, nachhaltig, modisch!
Hot Stuff gilt als Synonym für zweckmäßige, modische Sport- und Freizeitbekleidung, die gut aussieht, viel kann und den Geldbeutel nicht allzu sehr beansprucht. Von Hot Stuff Skibekleidung über Hot Stuff Sportunterwäsche bis hin zu Hot Stuff Bademode finden Kunden auf der Suche nach dem perfekten Mix aus zeitgemäßem Design und innovativer Funktionalität alles, was ihr Herz begehrt. Das Sortiment von Hot Stuff erstreckt sich noch weiter auf Hot Stuff Skiausrüstung wie Hot Stuff Ski-Sets, Hot Stuff Skistöcken und eine Reihe von modischen und funktionellen Accessoires wie Mützen oder Handschuhen von Hot Stuff. Auch Kinderfahrräder von Hot Stuff überzeugen durch ihr attraktives Preis-/Leistungsverhältnis. Hot Stuff, ist eine Marke der Eurofamily, eines seit nunmehr zwölf Jahren europaweit agierenden Zusammenschlusses führender Sport- und Outdoorfachhändler aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Eurofamily achtet bei allen ihren drei Marken (Kaikkialla, Meru und Hot Stuff) aus Überzeugung auf eine nachhaltige Produktion. Soziale und ökologische Standards werden eingehalten und langfristig in alle Prozesse eingebettet, d.h. auch von den Lieferanten und Produzenten eingefordert. Die gemeinsame Entwicklung und Produktion ermöglicht höhere Abnahmemengen, d.h. es können nachhaltig die Produktionskosten gesenkt werden. Genau dieser Preisvorteil kommt dem Kunden zugute.