27 Stores in den Alpen 45 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 50€

Mountain Equipment , Iceline Long - Schlafsack

Perfekt für die höchsten und kältesten Gipfel.

759,20 949,00
-20
Cyber Monday

*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 50 € in DE,AT,IT
Earth Friendly
i
Farbe
Oragne
Zip
Left
Sofort Verfügbar Versandbereit in 1-3 Werktage
2180010-2 ME-003498

ArtNr. M2180010

Iceline Long - Schlafsack

Ob auf dem K2 oder dem Denali, die Iceline von Mountain Equipment ist der ultimative Schlafsack für extremes Bergsteigen unter den kältesten Bedingungen.
  • Minium-Füllkraft 800
  • Expedition fit mit EXL®-System: ist geräumiger und hat eine bessere Ladekapazität und thermische Effizienz
  • V-Form an Brust und Füßen und trapezförmige Leitbleche am Hauptkörper
  • Seitennähte in Bodennähe mit V-förmigen Leitblechen
  • 7 kleinvolumige Luftleitbleche mit anatomischer Haube
  • 6 versetzte anatomische Fußabweiser
  • Durchgehender Gemini™-Reißverschluss und integrierter Kragen mit Lode Lock-Verschluss
  • Innentasche
  • Inklusive wasserdichter Rolltop-Tasche und Aufbewahrungstasche
  • Down 800
  • Down Codex®
  • Fair Wear
  • A Good Night's Sleep Guaranteed
Material/Siegel:
DOWN
DAUNE
 
DOWN CODEX
 
GORE-TEX
GORE-TEX
 
GORE-TEX INFINIUM
GORE-TEX INFINIUM
 
FAIR WEAR FOUNDATION
FAIR WEAR FOUNDATION
Produktdetails:
  • Gewicht 1650g
  • EN Comfort (°C.) -30°C
  • Füllmaterial 100% Polyamide outer/inner, ePTFE membrane, Down fill
  • Füllmenge (g) 994g of 90-10 Russian Goose Down
  • Außenmaterial GORE-TEX Infinum™
  • Innenmaterial GORE® Thermium™ 10D
  • Größengang STD
  • Varianten Nr.2180010-2
  • Hersteller Nr.ME-003498
  • EinsatzbereichBergsteigen, Skitouren
Mehr über DAUNE
Daunen sind die Unterfedern von Enten oder Gänsen. Die Verwendung von Daunen als Füllung für Polster und Bettzeug ist uralt. Daunen sind buchstäblich federleicht und sehr warm: Im Verhältnis zum Gewicht ist Daune so warm wie kaum ein zweites Material. Weitere Vorteile sind die starke Komprimierfähigkeit und die Bauschkraft. Dieses Bauschvermögen wird "Loft" genannt und in Cubic Inches (Cuin) gemessen.

Die von den meisten Outdoormarken verwendeten Daunen fallen als Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie an (die zur Fleischproduktion gezüchteten Tiere werden nach dem Schlachten maschinell gerupft), stammen also weder aus Lebendrupf noch aus Stopfmast. Ein 100%iger Herkunftsnachweis ist bei Daunen allerdings beinahe ein Ding der Unmöglichkeit. Daunenprodukte werden daher von Tierschützern eher kritisch betrachtet.

Daune wird als Isolationsmaterial u.a. in Schlafsäcken und Outdoorbekleidung (Jacken, Westen, Handschuhe) verwendet. Damit die Daunenfüllung in der Jacke/im Schlafsack nicht verrutscht, ist sie in der Regel in Kammern gefüllt, die unterschiedlich angeordnet sein können. Daraus ergibt sich das typische Stepp-Design von Daunenprodukten. Den Nachteilen der Daune, sich mit Wasser vollzusaugen, dabei schwer zu werden, nicht mehr zu wärmen und sehr langsam zu trocknen, kommen modernste Technologien bei: Die Daunen werden mit einer wasserabweisenden Ausrüstung (Fluorverbindungen, Silikonierung,...) versehen, damit sie möglichst trocken bleiben. Manchmal werden Daunenfüllungen auch antibakteriell veredelt, damit sich kein unangenehmer Geruch bilden kann, das Daunenprodukt also seltener gewaschen werden muss.

Alle Vorteile von Daune im Überblick:
wärmedämmend
sehr leicht
stark komprimierbar
hohe Bauschkraft


Allgemein gilt es, Daunenprodukte (Daunenjacken, Daunenschlafsäcke...) möglichst selten zu waschen, besonders dann, wenn sie wasserdicht sind. Nach eingehendem Lesen der Waschanleitung Reißverschlüsse schließen, das Produkt auf links drehen und in der Waschmaschine mit Daunenwaschmittel waschen. Wichtig sind eine hohe Wassermenge (wie es bei Fein- und Wollwaschprogrammen der Fall ist) und intensives Spülen. Keinen Weichspüler verwenden. Stark verschmutzte Stellen ev. mit Gallseife vorbehandeln. Im Trockner bei max. 30° trocknen und ev. ein paar saubere Tennisbälle mit in den Trockner geben. Den Trockenvorgang so oft wiederholen, bis die Daunenfüllung komplett trocken ist. Restfeuchtigkeit führt zu Schimmelbildung.

Wer Zeit und viel Geduld hat, kann sein Daunenprodukt auch in Handwäsche waschen, am besten in der Badewanne. Mehrmals mit klarem Wasser spülen und das Produkt auf keinen Fall stark auswringen. Die Jacke/den Schlafsack zum Trocknen waagrecht auslegen und bis zu 10 Tage (!) trocknen lassen.
Mehr über
Mehr über GORE-TEX
Die ultradünne GORE-TEX Membran besteht aus PTFE (Polytetrafluorethylen) und ist mit 1,4 Milliarden Poren/cm² ausgestattet. Diese Poren sind so klein, dass die Membran von außen kein Wasser durchlässt, aber groß genug, um Schweiß in Form von Wasserdampf von innen nach außen entweichen zu lassen. Die GORE-TEX Membran ist daher wasserdicht und atmungsaktiv. Daneben bietet sie sehr guten Windschutz.

Die vom Ende der 1950er Jahre gegründeten Technologieunternehmen W.L. Gore & Associates entwickelte GORE-TEX Membran aus expandiertem PTFE ist seit den 1070ern auf dem Markt und wird seither ständig weiterentwickelt. Die verschiedenen Typen von GORE-TEX Membranen kommen in Outdoorbekleidung und Schuhen zum Einsatz.

Wie ist die GORE-TEX Membran in einem Kleidungsstück verarbeitet?
Bei den Jacken zum Beispiel kann die Membran mit dem Oberstoff fest verbunden und innen mit einem Futter geschützt sein (2-Lagen-Konstruktion). Bei Winterjacken kann zusätzlich eine Isolationsschicht (Bsp. PrimaLoft) zwischen dem 2-lagigen Laminat und dem Innenfutter verarbeitet sein.
Bei der 3-Lagen-Konstruktion ist die GORE-TEX Membran fest mit dem Obermaterial und dem Innenfutter verbunden, sodass zwischen den einzelnen Lagen keine Reibung entstehen kann. Das Ergebnis ist hohe Strapazierfähigkeit.
Mehr über GORE-TEX INFINIUM
Die innovative GORE-TEX® INFINIUM™ Technologie ermöglicht eine neue Klasse von funktionalen Produkten für das aktive Leben. Sie wurde für höchsten Komfort in vielfältigen Situationen entwickelt. Atmungsaktivität hat Vorrang vor der Wasserdichtigkeit. GORE-TEX® INFINIUM™ bietet Flexibilität, Funktionalität und Eleganz.
Mehr über FAIR WEAR FOUNDATION
Fair Wear wurde 1999 mit dem ehrgeizigen Ziel gegründet, die Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie zu verbessern. Seitdem wurden zwar Fortschritte erzielt, aber es bestehen weiterhin große Herausforderungen. Fair Wear beschleunigt die Bewegung hin zu einer Welt, in der die Menschenrechte der Bekleidungsarbeiterinnen und -arbeiter verwirklicht werden, in der der Wandel durch die Vereinigungsfreiheit vorangetrieben wird und in der die globale Wertschöpfungskette eine Quelle für sichere, menschenwürdige und angemessen bezahlte Arbeitsplätze ist.
Ähnliche Produkte