27 Stores in den Alpen 45 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 50€

Ortovox , Ortler M - Hardshellhose - Damen

Winddichte, wasserdichte und atmungsaktive Dermizax® NX-Membran von Toray.

315,00 450,00
-30
nur online

*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 50 € in DE,AT,IT
Earth Friendly
i
Farbe
Blue/Light Blue
Sofort Verfügbar Versandbereit in 1-3 Werktage
2223197-9 70618

ArtNr. M2223197

Ortler M - Hardshellhose - Damen

Ortovox 3L Ortler M Damen-Hardshellhose mit minimalem Gewicht, optimalem Schutz und extremem Komfort, technisch und leistungsstark, essentielles Design, perfekt für die extremsten Bedingungen beim Bergsteigen.

  • winddichte, wasserdichte und atmungsaktive Dermizax® NX-Membran von Toray
  • porenfreie PU-Membran: langlebig und leicht zu reinigen
  • Merinowolle in bestimmten Bereichen für zusätzlichen Komfort
  • DWR PFC-freie Ausrüstung
  • Atmungsaktivität: bis zu 28.000 g/m2 /24 h 
  • reflektierende Elemente
  • verstellbarer Saum
  • Inneneinsätze 120 MERINO TEC
  • 2 ausziehbare Oberschenkeltaschen mit einem kleinen zusätzlichen Karabinerhaken auf der rechten Seite (A.R.T.VA-Gerät Auslaufschutz)
  • seitliche Zwei-Wege-Reißverschlüsse
  • ORTOVOX-Klammern (fakultativ)
  • Paralamin geformtes Knie mit Dyneema - Cordura
  • integrierte, weitenverstellbare Faltenbälge
Material/Siegel:
MERINOWOOL
MERINOWOLLE
 
DERMIZAX TORAY INDUSTRIES
DERMIZAX
 
DYNEEMA
Dyneema
 
CORDURA
CORDURA
 
PFC-FREE
PFC-FREE
Produktdetails:
  • Gewicht 446 g
  • MaterialZusammensetzung 100% polyester
  • Wassersäule 20.000 mm
  • Wasserabweisend yes
  • Windabweisend yes
  • Regulierbare Länge yes
  • Belüftung yes
  • Reflektierende Elemente yes
  • Packable yes
  • Fit Regular
  • Varianten Nr.2223197-9
  • Hersteller Nr.70618
  • Geeignet fürDamen
  • EinsatzbereichSkitouren, Ski Freeride
Mehr über MERINOWOLLE
Merinowolle stammt vom Merinoschaf, das im Mittelalter in Spanien enorme wirtschaftliche Bedeutung als Wolllieferant erlangte. Auf die Ausfuhr von Merinoschafen stand damals sogar die Todesstrafe. Heute ist Australien der weltweit größte Produzent von Merinowolle.

Merinowolle ist "in", keine Frage. Seit einigen Jahren ist die klassische Funktionswäsche aus Synthetik auf dem Rückzug. Die ehemaligen Anhänger der schnelltrocknenden, aber leider meist auch schnellstinkenden Sportbekleidung aus verschiedensten synthetisch hergestellten Fasern, orientieren sich nun immer häufiger in Richtung Naturfaser. Eine der beliebtesten, weil vielseitig einsetzbar, geruchshemmend und äußerst pflegeleicht, ist die Merinowolle. Wunderbar weich, fein, stark gekräuselt und elastisch, hat sie sehr wenig mit der gemeinen Wolle von Omas Socken zu tun, die öfters bereits beim bloßen Anblick die wollgeraute Gänsehaut in Aufregung versetzte. Die hochwertige Merinowolle wird vor allem als Baselayer, bei Unterwäsche, Socken und Kopfbedeckungen oder als Midlayer bei Shirts und Pullovern verwendet. Merino-Unterwäsche wird nach "Grammaturen", in Stärken in g/m2 eingeteilt. Die Grammaturen starten bei dünner Unterwäsche bei 140 g/m2 und steigern sich dann bis auf satte 500 g/m2 bei einem auf kalte Wintertage ausgelegten Pullover. Merino ist auch sehr gut für schweißtreibende Aktivitäten im Sommer geeignet. Beim Wandern, Biken oder für den nicht minder anstrengenden Stadtspaziergang unter der glühenden Sonne des Südens. Merino gleicht die Körpertemperatur aus, sie kühlt oder wärmt, je nachdem.
Mehr über DERMIZAX
Dermizax ist eine eingetragene Marke des japanischen Unternehmens Toray Industries.

Die Dermizax-Membran aus PU (Polyurethan) ist wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv und elastisch. Sie funktioniert anders als die bekannte GORE-TEX Membran. Während die mikroporöse GORE-TEX Membran Milliarden von winzigen Poren aufweist, die Wassertropfen von außen nicht durchlassen, aber Schweiß in Form von Wasserdampf nach außen entweichen lassen, besteht die Dermizax-Membran aus hydrophilen (wasserliebenden) und hydrophoben (wasserabstoßenden) Molekülbausteinen. Bei hoher Wasserdampfkonzentration (also beim Schwitzen) entweichen die Wasserdampfmoleküle über die intermolekularen Zwischenräume nach außen. Je mehr geschwitzt wird, desto besser funktioniert dieses Prinzip.

In kurzen Worten: Bekleidung mit Dermizax-Membran ist hoch atmungsaktiv. Die Atmungsaktivität dieser Membran ist variabel: Je mehr man schwitzt, desto atmungsaktiver wird das Kleidungsstück. Ist es kalt und man schwitzt folglich nicht, geht keinerlei Wärme verloren. Bekleidung mit Dermizax-Membran kann mit gewöhnlichem Waschmittel gewaschen werden, da keine Poren vorhanden sind, die durch Waschmittel verstopft werden könnten. Auch Salzwasser und Schmutz können der Membran nichts anhaben.
Mehr über Dyneema
Die Dyneema®-Faser ist 15-mal stärker als Stahl gleichen Gewichts und hat eine Bruchlast von bis zu 43 cN/dtex. Zusätzlich zu ihrer außergewöhnlichen Belastbarkeit zeichnet sich Dyneema® durch eine hohe Schnitt- und Abriebfestigkeit sowie eine hohe Beständigkeit gegen Chemikalien und UV-Strahlung aus. Die Dyneema®-Faser ist so leicht, dass sie auf dem Wasser schwimmt und resistent gegen Verformung ist.
Mehr über CORDURA
Cordura ist ein extrem strapazierfähiges Nylonmaterial (Polyamid), das vor allem bei Rucksäcken und Bergschuhen eingesetzt wird und dort für besondere Haltbarkeit sorgt. Bei der Herstellung werden geschnittene Polyamidfasern erneut versponnen, was Cordura besonders abrieb- und reißfest macht.

Die Textilforschung hat das vielseitige Material auch für Bekleidung nutzbar gemacht, wo es zum Beispiel als Skikanten- und Steigeisenschutz bei Hosen verwendet wird.

Cordura-Textilien sind auf lange Haltbarkeit ausgelegt. Das abriebfeste, texturierte Nylon trocknet schnell und weist Wasser ab. Cordura, ein eingetragenes Warenzeichen des Schweizer Unternehmens Invista, ist in unterschiedlichen Stärken erhältlich.
Mehr über PFC-FREE
Dieses Produkt erfüllt ein Nachhaltigkeitskriterium im Bereich Chemikalienmanagement. PFC (per- und polyfluorierte Verbindungen) sind eine Gruppe von Chemikalien, die für die Umwelt und unsere Gesundheit schädlich sind. Diese Chemikalien finden sich in vielen Alltagsgegenständen wie Küchenutensilien, Pizzakartons, Papier und sogar in Textilien wie Mackintoshes. Sobald sie in die Umwelt freigesetzt werden, verbreiten sie sich weit. Wissenschaftler haben Spuren von PFC in Trinkwasser, Luft, Blut, Eisbären und Muttermilch gefunden. Einige PFC können sich auch schädlich auf die Fortpflanzung auswirken und Krebs verursachen. Schädliche Fluorkohlenwasserstoffe werden über Hunderte von Jahren nur sehr langsam, wenn überhaupt, abgebaut.
Mehr über Ortovox
Ortovox: Leidenschaft für den Bergsport
Ortovox ist einer der führenden Hersteller von innovativer, funktioneller und nachhaltiger Bekleidung für Bergfreunde sowie von Rucksäcken und Lawinenausrüstung. Die Kollektionen basieren auf der Verwendung von Merinowolle, Swisswool und Merino Cool.
;
Passend dazu
;
Ähnliche Produkte