23 Stores in den Alpen 40 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 100€

Salewa , Agner Light Dst Engineer - Kletterhose - Damen

Felsresistente, wasserabweisende und dehnbare Damen-Bergsporthose.

120,00
*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 100 € in DE,AT,IT
  • Salewa Agner Light Dst Engineer - Kletterhose - Damen, Black
  • Salewa Agner Light Dst Engineer - Kletterhose - Damen, Blue
  • Salewa Agner Light Dst Engineer - Kletterhose - Damen, Light Blue
  • Salewa Agner Light Dst Engineer - Kletterhose - Damen, Light Grey/Orange
  • Salewa Agner Light Dst Engineer - Kletterhose - Damen, Red
Farbe
Größentabelle Salewa Größe
Sofort versandbereit Lieferzeit 3-5 Werktage
2111954-3 27142

ArtNr. M2111954

Agner Light Dst Engineer - Kletterhose - Damen

Die Wander- und Trekkinghose für Damen Agner Light Dst Engineer W Pant von Salewa besteht aus hochwertigem, atmungsaktivem Durastretch Softshell-Material. Felsresistentes Cordura-Garn ist zur Verstärkung direkt in das Durastretch-Material eingewebt und garantiert somit noch besseren Wetterschutz und extrem hohe Strapazierfähigkeit.
  • Atmungsaktives Durastretch Softshell-Material mit Cordura eingewebt
  • robuste Verstärkungen aus Kevlar
  • wasserabweisende DWR-Behandlung
  • extrem abriebfest und felsresistent
  • vollelastischer flacher Bund mit integrierter Kordelregulierung
  • Außentaschen mit Reißverschluss
  • Zwickelkonstruktion
  • großzügiger Kanten- und Steigeisenschutz
  • bluesign zertifizierte Materialien 
  • Seitenlänge: 108 cm (44/38)
  • Passform: Slim Fit, Beinweite: Tight
Material:
DURASTRETCH
DURASTRETCH
 
BLUE SIGN
BLUE SIGN
 
KEVLAR
KEVLAR
 
CORDURA
CORDURA
Produktdetails:
  • Gewicht 280 g (44/38)
  • MaterialZusammensetzung 94% polyamide; 6% elastane; reinforcements: 73% polyamide; 13% AR 14%PU; inserts: 88% polyamide; 12% elastane
  • Varianten Nr.2111954-3
  • Hersteller Nr.27142
  • Geeignet fürDamen
  • EinsatzbereichKlettern, Bouldern
Mehr über DURASTRETCH
Durastretch-Gewebe sind ein Klassiker der Bekleidung für den Bergsport. Sie sind bequem, leicht, strapazierfähig, abrieb- und reißfest. Die verschiedenen Durastretcharten haben eine jeweils andere Materialzusammensetzung, sind aber alle elastisch (2-Wege- oder 4-Wege-Stretch) und äußerst strapazierfähig. Verwendet wird Durastretch vom Bergsportausrüster Salewa und vom Skitourenexperten Dynafit.
Mehr über BLUE SIGN
Das bluesign System ist die Garantie für umweltschonende Herstellung von Textilien. Dabei wird die gesammte Herstellungskette in den Blick genommen. Die eingesetzten Rohmaterialien und Produktionsprozesse werden gründlich geprüft, besonders umweltbelastende Substanzen aus dem Fertigungsprozess ausgeschlossen, für andere gelten Grenzwerte. Bluesign-Standarts decken fünf Aspekte ab: Konsumentenschutz, Abwasser, Abluft, Arbeitssicherheit und Ressourcenproduktivität.
Mehr über KEVLAR
Kevlar ist eine 1965 von DuPont entwickelte Aramidfaser, die durch Zähigkeit und Zugfestigkeit besticht. Kevlar ist reißfest, wind- und wasserresistent, hitzebeständig, kurz: nahezu unverwüstlich.

Die hohe Festigkeit und das geringe Gewicht der Kevlarfasern machen das Material für eine Reihe von Sportarten ideal: Als Obermaterial von Wanderschuhen, bei Rucksäcken oder bei Bekleidung kommt das abriebfeste Kevlar zum Einsatz. Abseits des Bereichs Sport wird Kevlar u.a. bei ballistischer Schutzausrüstung, in der Automobilindustrie, in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt.
Mehr über CORDURA
Cordura ist ein extrem strapazierfähiges Nylonmaterial (Polyamid), das vor allem bei Rucksäcken und Bergschuhen eingesetzt wird und dort für besondere Haltbarkeit sorgt. Bei der Herstellung werden geschnittene Polyamidfasern erneut versponnen, was Cordura besonders abrieb- und reißfest macht.

Die Textilforschung hat das vielseitige Material auch für Bekleidung nutzbar gemacht, wo es zum Beispiel als Skikanten- und Steigeisenschutz bei Hosen verwendet wird.

Cordura-Textilien sind auf lange Haltbarkeit ausgelegt. Das abriebfeste, texturierte Nylon trocknet schnell und weist Wasser ab. Cordura, ein eingetragenes Warenzeichen des Schweizer Unternehmens Invista, ist in unterschiedlichen Stärken erhältlich.
Mehr über Salewa
AUF DEN SCHWINGEN DES SALEWA-ADLERS
Vom Turnbeutel zum Multispezialisten für Bergsportausrüstung. Die einstige Salewa Lederwarenfabrik GmbH, die SAttler- und LEderWAren herstellte, ist heute eine international bekannten Marke für Sportartikel. Wurden in den schwierigen Nachkriegszeiten bei Salewa für den Sommer noch Turnbeutel produziert, gab es bald darauf schon Salewa-Rucksäcke und Salewa-Stöcke im Sortiment, später dann Eispickel und Steigeisen. Weitere Innovationen ließen nicht lange auf sich warten. Salewa brachte den damals leichtesten Kletterhelm auf den Markt, die erste Funktionsfaser aus Mais und einen Karabiner mit Sicherheitsverschluss ohne lästige Schraube. Ende der Siebzigerjahre kam die Funktionsbekleidung (mit GORE TEX) dazu. 2006 startete die Salewa-Schuhkollektion, und schon im ersten Jahr wurden 50.000 Paar verkauft. Das Motto Salewas lautet bis heute: jung, technisch, extrem! Sommers wie winters bequeme, passgenaue Bekleidung, von den Salewa Shirts und Socken bis hin zu den Salewa-Softshelljacken und Hardshelljacken und Salewa-Hosen für alle Bergsportarten. Jacken mit Daunenfüllung oder Produkte mit Primaloft-Isolierung, GORE-TEX-Jacken sowie die Salewa-Entwicklungen Powertex-Gewebe, Stormwall Softshell Technology und Durastretch sorgen stets für ausgezeichneten Tragekomfort.