Sportler verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst stimmst du derCookie-Nutzung zu.
OK
23 Stores in den Alpen 40 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 100€

Salewa , MS Condor Evo GORE-TEX

Strapazierfähiger Bergschuh, mit halbautomatischen Steigeisen verwendbar.

300,00
*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 100 € in DE,AT,IT
Farbe
Black/Cactus
Größentabelle Salewa Größe
Sofort versandbereit Lieferzeit 3-5 Werktage
2043930-5 61318

ArtNr. M2043930

MS Condor Evo GORE-TEX

Strapazierfähiger Herrenschuh MS Condor Evo GTX aus der Schuhkollektion Mountaineering von Salewa , gut geeignet für Bergtouren und, im Winter, für Schneeschuhtouren. Das robuste Modell bietet hohe Stabilität auf Schnee, Eis und Fels.

Das 3D Evo-Schnürverschluss-System sorgt mit seinen 3 automatischen Verschlusspunkten für optimale Einstellbarkeit und maximale Präzision. Das 3F-System gewährleistet eine unschlagbare Kombination aus Beweglichkeit, Halt für den Knöchel und perfekter Passform: Ein dünner Stahldraht, der rund um den Knöchel angebracht ist, bietet tollen Fersenhalt, ohne Druck auf die Achillessehne auszuüben und die Bewegungsfreiheit des Sprunggelenks einzuschränken. Die dreifach verdichtete Mikroporen-Mittelsohle (3S Combi) ermöglicht ultimatives Kanten auf Fels.

Weitere Details:
Kerbe an der Ferse für die Verwendung halbautomatischer Steigeisen
Obermaterial aus 2,6 mm Perwanger Veloursleder
Rundum-Gummiverstärkung
Nylon-Innensohle mit 27% Glasfaser
Futter mit GORE-TEX Performance Comfort-Membran
Vibram Teton-Außensohle
Material:
LEATHER
LEDER
 
VIBRAM
VIBRAM
Produktdetails:
  • Gewicht 840 g
  • Obermaterial suede leather (Perwanger 2,6 mm); rubber
  • Futter und Decksohle GORE-TEX Performance Comfort
  • Laufsohle Vibram Teton
  • Größengang UK
  • Varianten Nr.2043930-5
  • Hersteller Nr.61318
  • EinsatzbereichBergsteigen, Schneeschuhwandern, Wandern
Mehr über LEDER
Leder wird heutzutage vor allem in der Schuhproduktion verwendet und spielt dabei eine entscheidende Rolle: Es gibt verschiedene Arten von Leder sehr unterschiedlicher Qualität. Drei Kriterien sind zu beachten: Erstens, von welchem Tier die Haut stammt, zweitens, welcher Teil der Haut verwendet wird und drittens das Gerbverfahren.

Das aus gegerbten Tierhäuten hergestellte Leder bietet eine Reihe von Vorteilen. Der größte Teil des Leders wird von der Schuhindustrie verarbeitet. Die ältesten Lederschuhe sind Tausende von Jahren alt. Auch die Gletschermumie Ötzie trug Schuhe aus Hirschleder. Leder ist formbar, kann vernäht werden, durch Imprägnierung wasserdicht gemacht werden und bietet Schutz vor Verletzungen.

An der Oberfläche aufgerautes Leder wird allgemein als Rauleder bezeichnet. Das an der Narbenseite (Oberseite der Tierhaut) geschliffene Rauleder nennt man Nubukleder, das auf der Fleischseite (Lederrückseite) aufgeraute Veloursleder.
Mehr über VIBRAM
Vibram ist ein Warenzeichen der gleichnamigen italienischen Firma mit Sitz in der Provinz Varese. Der Erfinder der Vibram-Schuhsohlen aus abriebfestem Gummi ist Vitale Bramani, dessen Namens-Anfangsbuchstaben den Namen Vibram konstituieren. In den 30er Jahren meldet er die erste wasser- und winterfeste Sohle für Bergschuhe zum Patent an.

Vibram-Sohlen werden in den Bereichen Outdoor (Kletterschuhe, Wanderschuhe, Trekkingschuhe, Alpinstiefel, Zehenschuhe), Freizeit, Mode, Motorsport, Orthopädie und Arbeit verwendet. Vibram-Sohlen gibt es in den unterschiedlichsten Gummimischungen. Das Sohlenprofil ist auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt. Vibram-Sohlen stehen für hohe Qualität und lange Haltbarkeit.
Mehr über Salewa
AUF DEN SCHWINGEN DES SALEWA-ADLERS
Vom Turnbeutel zum Multispezialisten für Bergsportausrüstung. Die einstige Salewa Lederwarenfabrik GmbH, die SAttler- und LEderWAren herstellte, ist heute eine international bekannten Marke für Sportartikel. Wurden in den schwierigen Nachkriegszeiten bei Salewa für den Sommer noch Turnbeutel produziert, gab es bald darauf schon Salewa-Rucksäcke und Salewa-Stöcke im Sortiment, später dann Eispickel und Steigeisen. Weitere Innovationen ließen nicht lange auf sich warten. Salewa brachte den damals leichtesten Kletterhelm auf den Markt, die erste Funktionsfaser aus Mais und einen Karabiner mit Sicherheitsverschluss ohne lästige Schraube. Ende der Siebzigerjahre kam die Funktionsbekleidung (mit GORE TEX) dazu. 2006 startete die Salewa-Schuhkollektion, und schon im ersten Jahr wurden 50.000 Paar verkauft. Das Motto Salewas lautet bis heute: jung, technisch, extrem! Sommers wie winters bequeme, passgenaue Bekleidung, von den Salewa Shirts und Socken bis hin zu den Salewa-Softshelljacken und Hardshelljacken und Salewa-Hosen für alle Bergsportarten. Jacken mit Daunenfüllung oder Produkte mit Primaloft-Isolierung, GORE-TEX-Jacken sowie die Salewa-Entwicklungen Powertex-Gewebe, Stormwall Softshell Technology und Durastretch sorgen stets für ausgezeichneten Tragekomfort.
Ähnliche Produkte