23 Stores in den Alpen 40 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 100€

Salewa , Ortles GORE-TEX Grip - Fingerhandschuhe Skitouren

Mit thermoreflektierender TirolWool Celliant-Isolation.

160,00
*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 100 € in DE,AT,IT
Farbe
Black
Im Außenlager verfügbar Lieferzeit 4-10 Werktage
2087970-3 26590

ArtNr. M2087970

Ortles GORE-TEX Grip - Fingerhandschuhe Skitouren

Der robuste Handschuh Ortles GTX Grip Gloves von Salewa mit robuster Ziegenleder-Handfläche, verstärkender Gummierung und GORE-TEX-Futter ist atmungsaktiv, wasserdicht und abriebfest. Die thermoreflektierende TirolWool Celliant-Isolation reflektiert die Strahlungswärme und hält die Hände länger warm. Die anatomisch vorgeformte Hand und das 3D-Daumendesign sorgen für gutes Feingefühl, die Gore Grip Technologie an den Fingern und der verstärkte Daumen gewährleisten sicheren Grip.
  • Kurzer Bund
  • anatomisch vorgeformte Fingerpartie
  • Gummizug am Handgelenk
  • Fleece-Innenfutter
  • Vollleder-Innenhand
  • 3D-Daumenkonstruktion für optimale Bewegungsfreiheit
  • hervorragende Fingerfertigkeit
  • Finger & Daumen Griffverstärkung
  • Passform: regular fit
Material:
GORE-TEX
GORE-TEX
 
WOLLE
WOLLE
 
SALEWA POWERTEX
SALEWA POWERTEX
 
POLARLITE
POLARLITE
Produktdetails:
  • Gewicht 210 g (L)
  • MaterialZusammensetzung 100% Polyester; Reinforcements: Leather; Insulation: Polarlite® + Wool
  • Varianten Nr.2087970-3
  • Hersteller Nr.26590
  • EinsatzbereichBergsteigen, Schneeschuhwandern, Skitouren, Freizeit, Wandern
Mehr über GORE-TEX
Die ultradünne GORE-TEX Membran besteht aus PTFE (Polytetrafluorethylen) und ist mit 1,4 Milliarden Poren/cm² ausgestattet. Diese Poren sind so klein, dass die Membran von außen kein Wasser durchlässt, aber groß genug, um Schweiß in Form von Wasserdampf von innen nach außen entweichen zu lassen. Die GORE-TEX Membran ist daher wasserdicht und atmungsaktiv. Daneben bietet sie sehr guten Windschutz.

Die vom Ende der 1950er Jahre gegründeten Technologieunternehmen W.L. Gore & Associates entwickelte GORE-TEX Membran aus expandiertem PTFE ist seit den 1070ern auf dem Markt und wird seither ständig weiterentwickelt. Die verschiedenen Typen von GORE-TEX Membranen kommen in Outdoorbekleidung und Schuhen zum Einsatz.

Wie ist die GORE-TEX Membran in einem Kleidungsstück verarbeitet?
Bei den Jacken zum Beispiel kann die Membran mit dem Oberstoff fest verbunden und innen mit einem Futter geschützt sein (2-Lagen-Konstruktion). Bei Winterjacken kann zusätzlich eine Isolationsschicht (Bsp. PrimaLoft) zwischen dem 2-lagigen Laminat und dem Innenfutter verarbeitet sein.
Bei der 3-Lagen-Konstruktion ist die GORE-TEX Membran fest mit dem Obermaterial und dem Innenfutter verbunden, sodass zwischen den einzelnen Lagen keine Reibung entstehen kann. Das Ergebnis ist hohe Strapazierfähigkeit.
Mehr über WOLLE
Wolle (Schafwolle) ist das weiche Haar des Fells von Schafen. Der nachwachsende Rohstoff wird vom Menschen seit Tausenden von Jahren zur Textilherstellung verwendet. Wolle ist das wohl älteste und bekannteste Funktionsmaterial und erfährt heute einen echten Boom in der Bekleidungsindustrie.

Wolle speichert die Körperwärme, die sie in unzähligen Luftkammern einschließt, kann bis zu 33% des Eigengewichts an Wasserdampf aufnehmen und weist gleichzeitig Wasser an der Oberfläche ab, nimmt kaum Schmutz an und ist schwer entflammbar. Von Sportlern besonders geschätzt wird Wolle, weil sie kaum Gerüche annimmt und Schweiß chemisch bindet. Nach kurzem Lüften riecht Bekleidung aus Wolle wieder frisch.
Mehr über SALEWA POWERTEX
Salewa Powertex ist hoch atmungsaktiv, wind- und wasserdicht, wasserabweisend und abriebfest; zugleich ist es leicht und weich und vermittelt ein angenehmes Tragegefühl. Während Aktivitäten leitet die Powertex-Membran Schweiß direkt vom Körper nach außen ab, indem sie ihn auf der Gewebeoberfläche verteilt und dadurch die Kondensierung auf der Innenseite reduziert.

Neben bekannten Membranlaminaten wie GORE-TEX oder Dermizax gibt es firmeneigene Laminate für wind- und wasserdichte Sport- und Outdoorbekleidung, wie eben Powertex von Salewa. Powertex ist in 2, 2,5 und 3 Lagen erhältlich. Diese Lagen geben darüber Auskunft, in welcher Weise die Membran in einem Kleidungsstück verarbeitet ist.

Bei einer dreilagigen Powertex-Jacke ist die Membran mit Obermaterial und Innenfutter zu einer einzigen, wetterfesten Schicht verklebt. Ist die Membran auf der Innenseite nur mit einer dünnen Schutzschicht überzogen, haben wir es mit einer 2,5 Lagen-Jacke zu tun. Wenn nur Obermaterial und Membran verklebt sind, und das Futter lose in der Jacke hängt, spricht man von einer 2 Lagen-Jacke.

Bekleidung aus Salewa Powertex ist für eine Reihe von Bergaktivitäten ideal. Wassersäule und Atmungsaktivität variieren je nach Art des Membranlaminats. Salewa Powertex gibt es in verschiedenen Varianten (Powertex Extreme, Powertex Ultimate...).
Mehr über POLARLITE
Die Bergsportspezialisten Salewa und Dynafit verwenden für viele ihrer Produkte Materialien der Marke Polarlite. Die Produktlinie von Polarlite umfasst Fleeceprodukte mit unterschiedlichem Gewicht und verschiedenen Eigenschaften.

Polarlite besteht aus Polyester-Hohlfasern mit Luftkanälen, die Körperwärme speichern. Textilien aus Polarlite-Fleece bieten in der Regel hervorragende Wärmeisolation, punkten mit geringem Gewicht und Packmaß und sind strapazierfähig.
Mehr über Salewa
AUF DEN SCHWINGEN DES SALEWA-ADLERS
Vom Turnbeutel zum Multispezialisten für Bergsportausrüstung. Die einstige Salewa Lederwarenfabrik GmbH, die SAttler- und LEderWAren herstellte, ist heute eine international bekannten Marke für Sportartikel. Wurden in den schwierigen Nachkriegszeiten bei Salewa für den Sommer noch Turnbeutel produziert, gab es bald darauf schon Salewa-Rucksäcke und Salewa-Stöcke im Sortiment, später dann Eispickel und Steigeisen. Weitere Innovationen ließen nicht lange auf sich warten. Salewa brachte den damals leichtesten Kletterhelm auf den Markt, die erste Funktionsfaser aus Mais und einen Karabiner mit Sicherheitsverschluss ohne lästige Schraube. Ende der Siebzigerjahre kam die Funktionsbekleidung (mit GORE TEX) dazu. 2006 startete die Salewa-Schuhkollektion, und schon im ersten Jahr wurden 50.000 Paar verkauft. Das Motto Salewas lautet bis heute: jung, technisch, extrem! Sommers wie winters bequeme, passgenaue Bekleidung, von den Salewa Shirts und Socken bis hin zu den Salewa-Softshelljacken und Hardshelljacken und Salewa-Hosen für alle Bergsportarten. Jacken mit Daunenfüllung oder Produkte mit Primaloft-Isolierung, GORE-TEX-Jacken sowie die Salewa-Entwicklungen Powertex-Gewebe, Stormwall Softshell Technology und Durastretch sorgen stets für ausgezeichneten Tragekomfort.