23 Stores in den Alpen 40 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 100€

Salewa , Ortles Light - Daunenjacke - Herren

Schützende Daunenjacke für alpine Hochtouren.

132,00 220,00
-40

*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 100 € in DE,AT,IT
  • Salewa Ortles Light - Daunenjacke - Herren, Black
  • Salewa Ortles Light - Daunenjacke - Herren, Grey
  • Salewa Ortles Light - Daunenjacke - Herren, Light Blue
  • Salewa Ortles Light - Daunenjacke - Herren, Yellow
Farbe
Sofort versandbereit Lieferzeit 3-5 Werktage
2098323-8 26827

ArtNr. M2098323

Ortles Light - Daunenjacke - Herren

Die Ortles Light Down Jacket ist Salewa's leichteste alpine Isolationsjacke. Dem Salewa Bodymapping-System folgend ist die Jacke aus einem robusten, winddichten und wasserabweisenden Pertex Quantum Shell-Material gefertigt und mit RDS-zertifizierter Entendaune gefüllt, die genau die richtige Wärmeleistung ensprechend der Körperzonen liefert. Die Jacke wurde in Zusammenarbeit mit renomierten Bergführerverbänden in den Alpen entwickelt. Die Ortles Light-Jacke verfügt über die Free Motion Unterarmkonstruktion gegen ein Hochrutschen der Jacke bei ausladenden Armbewegungen. Sie kann entweder alleine als warme dritte Lage oder als isolierende zweite Lage unter einer Hardshelljacke getragen werden. Bei Nichtgebrauch lässt sie sich besonders kompakt zusammenpacken und verstauen.
  • Ultra-leichte daunendichte Konstruktion
  • Free Motion: die spezielle Unterarm Konstruktion
  • ergonomische Ärmel und Schultern für guten Fit
  • Frontreißverschluss mit winddichter Leiste
  • Brusttasche mit Reißverschluss
  • 2 Außentaschen mit Reißverschlüssen
  • elastisch eingefasste Bündchen am Saum und an den Ärmeln
  • wattierter Wärmeschutz an den kälteempfindlichen Körperzonen
  • Kompressionstasche
  • Rückenlänge: 75 cm (50/L)
  • Passform: Athletic Fit
Material:
BLUE SIGN
BLUE SIGN
 
RDS Responsabile Down Standard
RDS
 
PERTEX
PERTEX
 
DAUNE
DAUNE
Produktdetails:
  • Gewicht 265 g (50/L)
  • MaterialZusammensetzung 100% Polyamide; Insulation: 90% Duck Down; 10% Feather
  • Varianten Nr.2098323-8
  • Hersteller Nr.26827
  • EinsatzbereichBergsteigen, Schneeschuhwandern, Skitouren, Wandern
Mehr über BLUE SIGN
Das bluesign System ist die Garantie für umweltschonende Herstellung von Textilien. Dabei wird die gesammte Herstellungskette in den Blick genommen. Die eingesetzten Rohmaterialien und Produktionsprozesse werden gründlich geprüft, besonders umweltbelastende Substanzen aus dem Fertigungsprozess ausgeschlossen, für andere gelten Grenzwerte. Bluesign-Standarts decken fünf Aspekte ab: Konsumentenschutz, Abwasser, Abluft, Arbeitssicherheit und Ressourcenproduktivität.
Mehr über RDS
Der Responsible Down Standard garantiert, dass die verwendeten Daunen nicht von Tieren stammen, die unnötigen Qualen ausgesetzt wurden, wie Zwangsfütterung oder Lebendrupf. Der RDS ermöglicht die Rückverfolgbarkeit der Lieferkette, und die eingesetzten Dauen können vom Zuchtbetrieb bis zum fertigen Kleidungsstück verfolgt werden. So können Haltungsbedingungen von Gänsen und Enten und der Tierschutz im Allgemeinen verbessert werden, sodass Daunen auf verantworltiche Art und Weise beschaffen werden. Der RDS gehört zu den am meisten genutzten Daunen-Standards in der Bekleidungsindustrie.
Mehr über PERTEX
Pertex ist ein hochwertiges Microfasergewebe aus Nylon (Polyamid), das sehr leicht und strapazierfähig ist. Es weist Wind und Wasser ab und trocknet schnell. Seine Vorteile, geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Abrieb- und Reißfestigkeit, machen Pertex zum perfekten Außenmaterial für Daunenjacken, PrimaLoftjacken, Schlafsäcke usw.

Pertex gibt es in unterschiedlichen Varianten (Pertex Classic, Pertex Quantum, Pertex Microlight, Pertex Endurance, Pertex Shield, Pertex Equilibrium...), die je nach Typus auch aus Polyester bzw. einer Kombination aus Polyamid und Polyester bestehen können.
Mehr über DAUNE
Daunen sind die Unterfedern von Enten oder Gänsen. Die Verwendung von Daunen als Füllung für Polster und Bettzeug ist uralt. Daunen sind buchstäblich federleicht und sehr warm: Im Verhältnis zum Gewicht ist Daune so warm wie kaum ein zweites Material. Weitere Vorteile sind die starke Komprimierfähigkeit und die Bauschkraft. Dieses Bauschvermögen wird "Loft" genannt und in Cubic Inches (Cuin) gemessen.

Die von den meisten Outdoormarken verwendeten Daunen fallen als Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie an (die zur Fleischproduktion gezüchteten Tiere werden nach dem Schlachten maschinell gerupft), stammen also weder aus Lebendrupf noch aus Stopfmast. Ein 100%iger Herkunftsnachweis ist bei Daunen allerdings beinahe ein Ding der Unmöglichkeit. Daunenprodukte werden daher von Tierschützern eher kritisch betrachtet.

Daune wird als Isolationsmaterial u.a. in Schlafsäcken und Outdoorbekleidung (Jacken, Westen, Handschuhe) verwendet. Damit die Daunenfüllung in der Jacke/im Schlafsack nicht verrutscht, ist sie in der Regel in Kammern gefüllt, die unterschiedlich angeordnet sein können. Daraus ergibt sich das typische Stepp-Design von Daunenprodukten. Den Nachteilen der Daune, sich mit Wasser vollzusaugen, dabei schwer zu werden, nicht mehr zu wärmen und sehr langsam zu trocknen, kommen modernste Technologien bei: Die Daunen werden mit einer wasserabweisenden Ausrüstung (Fluorverbindungen, Silikonierung,...) versehen, damit sie möglichst trocken bleiben. Manchmal werden Daunenfüllungen auch antibakteriell veredelt, damit sich kein unangenehmer Geruch bilden kann, das Daunenprodukt also seltener gewaschen werden muss.

Alle Vorteile von Daune im Überblick:
wärmedämmend
sehr leicht
stark komprimierbar
hohe Bauschkraft


Allgemein gilt es, Daunenprodukte (Daunenjacken, Daunenschlafsäcke...) möglichst selten zu waschen, besonders dann, wenn sie wasserdicht sind. Nach eingehendem Lesen der Waschanleitung Reißverschlüsse schließen, das Produkt auf links drehen und in der Waschmaschine mit Daunenwaschmittel waschen. Wichtig sind eine hohe Wassermenge (wie es bei Fein- und Wollwaschprogrammen der Fall ist) und intensives Spülen. Keinen Weichspüler verwenden. Stark verschmutzte Stellen ev. mit Gallseife vorbehandeln. Im Trockner bei max. 30° trocknen und ev. ein paar saubere Tennisbälle mit in den Trockner geben. Den Trockenvorgang so oft wiederholen, bis die Daunenfüllung komplett trocken ist. Restfeuchtigkeit führt zu Schimmelbildung.

Wer Zeit und viel Geduld hat, kann sein Daunenprodukt auch in Handwäsche waschen, am besten in der Badewanne. Mehrmals mit klarem Wasser spülen und das Produkt auf keinen Fall stark auswringen. Die Jacke/den Schlafsack zum Trocknen waagrecht auslegen und bis zu 10 Tage (!) trocknen lassen.
Mehr über Salewa
AUF DEN SCHWINGEN DES SALEWA-ADLERS
Vom Turnbeutel zum Multispezialisten für Bergsportausrüstung. Die einstige Salewa Lederwarenfabrik GmbH, die SAttler- und LEderWAren herstellte, ist heute eine international bekannten Marke für Sportartikel. Wurden in den schwierigen Nachkriegszeiten bei Salewa für den Sommer noch Turnbeutel produziert, gab es bald darauf schon Salewa-Rucksäcke und Salewa-Stöcke im Sortiment, später dann Eispickel und Steigeisen. Weitere Innovationen ließen nicht lange auf sich warten. Salewa brachte den damals leichtesten Kletterhelm auf den Markt, die erste Funktionsfaser aus Mais und einen Karabiner mit Sicherheitsverschluss ohne lästige Schraube. Ende der Siebzigerjahre kam die Funktionsbekleidung (mit GORE TEX) dazu. 2006 startete die Salewa-Schuhkollektion, und schon im ersten Jahr wurden 50.000 Paar verkauft. Das Motto Salewas lautet bis heute: jung, technisch, extrem! Sommers wie winters bequeme, passgenaue Bekleidung, von den Salewa Shirts und Socken bis hin zu den Salewa-Softshelljacken und Hardshelljacken und Salewa-Hosen für alle Bergsportarten. Jacken mit Daunenfüllung oder Produkte mit Primaloft-Isolierung, GORE-TEX-Jacken sowie die Salewa-Entwicklungen Powertex-Gewebe, Stormwall Softshell Technology und Durastretch sorgen stets für ausgezeichneten Tragekomfort.
Ähnliche Produkte