27 Stores in den Alpen 45 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 50€

Wild Country , Transition 2 W H - Kapuzenpullover - Damen

Ideal zum Aufwärmen bei jeder alpinen Aktivität, wenn die Temperaturen fallen.

130,00
*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 50 € in DE,AT,IT
Earth Friendly
i
Farbe
grey melange
Sofort Verfügbar Versandbereit in 3-5 Werktage
2188763-1 95229

ArtNr. M2188763

Transition 2 W H - Kapuzenpullover - Damen

Transition 2 W H für Damen von Wild Country, Trainingsjacke aus weicher und strapazierfähiger Baumwolle mit einem weichen und warm gepolsterten Futter. Vielseitig und funktionell, ist sie ideal zum Aufwärmen bei jeder Wanderung und alpinen Aktivität, wenn die Temperaturen fallen. 


  • weiches, gestepptes Vlies aus Baumwolle und Polystyrol
  • weiches, leichtes und extrem widerstandsfähiges Trikot innen und außen
  • Frontöffnung mit durchgehendem Reißverschluss
  • warme, verstellbare Kapuze mit integriertem hohen Kragen
  • Saum und Bündchen aus strapazierfähigem, geripptem Stretchmaterial
  • Wild Country ist ein Mitglied der Fair Wear Foundation
  • exklusive Differenzierungsmerkmale
Material/Siegel:
FAIR WEAR FOUNDATION
FAIR WEAR FOUNDATION
 
ORGANIC COTTON
BIO-BAUMWOLLE
Produktdetails:
  • MaterialZusammensetzung 100% Polyester
  • Varianten Nr.2188763-1
  • Hersteller Nr.95229
  • Geeignet fürDamen
  • EinsatzbereichKlettern, Bouldern
Mehr über FAIR WEAR FOUNDATION
Fair Wear wurde 1999 mit dem ehrgeizigen Ziel gegründet, die Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie zu verbessern. Seitdem wurden zwar Fortschritte erzielt, aber es bestehen weiterhin große Herausforderungen. Fair Wear beschleunigt die Bewegung hin zu einer Welt, in der die Menschenrechte der Bekleidungsarbeiterinnen und -arbeiter verwirklicht werden, in der der Wandel durch die Vereinigungsfreiheit vorangetrieben wird und in der die globale Wertschöpfungskette eine Quelle für sichere, menschenwürdige und angemessen bezahlte Arbeitsplätze ist.
Mehr über BIO-BAUMWOLLE
Bio-Baumwolle wird nach Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft produziert. Im Gegensatz zum konventionellen Baumwollanbau ist der Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemitteln verboten. Der Anbau von organisch-biologischer, mit Regenwasser bewässerter Baumwolle hat kaum negative Auswirkungen auf Böden, Wasserstände, Nahrungsketten und vor allem die Umwelt. Für den Erhalt und die Verbesserung der natürlichen Bodenfruchtbarkeit wird mit Mist und Kompost gedüngt. Dadurch erhöht sich der Humusanteil des Bodens, der so mehr Wasser und CO2 speichern kann.
Ähnliche Produkte