Bike Bonus: "Decreto Rilancio" nun offiziell

    Mobilitätsbonus in Italien verabschiedet! Er sieht Boni für e-Bikes und für den Kauf von herkömmlichen Fahrrädern vom 4. Mai bis 31. Dezember 2020 vor. Hier erfährst du alles, was du wissen solltest. Dieser Artikel wird laufend aktualisiert: Markiere ihn als Favoriten und checke in den nächsten Tagen, ob es Neuigkeiten gibt.
    Onlineshop für Fahrräder und e-Bikes
    Anreize für e-Bikes und Fahrradprämien für nachhaltigere Mobilität nach Covid19: Gleich nutzen >>>

    Am Abend des 19. Mai wurde der "Decreto Rilancio" in der "Gazzetta Ufficiale della Repubblica Italiana" pubbliziert und somit öffentlich gemacht (DECRETO-LEGGE 19 maggio 2020, n. 34). Daraus resultieren alle sozialen und ökonomischen Maßnahmen, welche die Regierung im Zusammenhang mit dem gesundheitlichen Notstand in Covid-Zeiten vorsieht.

    Was sieht der Mobilitäts-Bonus in Italien vor?

    Unter Punkt 229 des Erlasses wird die Bereitstellung von Geldern in Höhe von 120 Milionen Euro für das Jahr 2020 beim Kauf eines Fahrrads, e-Bikes, Segways, Hoverboards, Tretrollers und Monowheels bestätigt.

    Der auch "Mobilitätsbonus" genannte Fahrradbonus wird 60% der getätigten Ausgaben bis zu einem Höchstbetrag von 500 Euro abdecken und richtet sich an volljährige Einwohner der Hauptstädte der Regionen, der "Città metropolitane", der Provinzhauptstädte sowie an jene in Gemeinden mit mehr als 50.000 Einwohnern.

    Maßnahmen für eine nachhaltige Mobilität nach Covid19

    Inhalt des Artikels sind auch Maßnahmen in Bezug auf die Mobilität in den Städten (etwa Ausbau und Verbesserung von Radwegen sowie Abänderungen der Straßenverkehrsordnung zugunsten der Fahrradfahrer) als auch auf jene der Unternehmen, welche in Zukunft einen "Mobility Manager" einsetzen können um die Mobilität von Angestellten in nachhaltiger Art und Weise abzuwickeln bzw. zu fördern.

    Onlineshop für Fahrräder und e-Bikes
    Anreize durch Boni für den Kauf von e-Bikes und Fahrrädern ab dem 4. Mai. Zum Bikeshop >>

    Der Mobilitätsbonus gilt rückwirkend bis zum 4. Mai

    In einem Vermerk des Ministeriums für Infrastruktur und Verkehr vom 16. Mai (klicke HIER, um ihn vollständig zu lesen) wird betont, dass der Mobilitätsbonus rückwirkend gilt (bis zum 4. Mai, dem offiziellen Beginn von Phase 2).

    Über die APP: Um den Beitrag zu erhalten, genügt es, die Rechnung aufzubewahren und sobald die APP online ist, über die SPID (Public Digital Identity System)-Zugangsdaten auf diese zuzugreifen. Die APP wird vom  Umweltministerium innerhalb von 60 Tagen nach der Veröffentlichung des Erlasses bereitgestellt.

    Mittels digitalem Gutschein: Alternativ wird es möglich sein, sobald das Verfahren über die entsprechenden Kanäle zugänglich ist, einen digitalen Gutschein zu generieren, der dann als Rabatt bei autorisierten Einzelhändlern verwendet werden kann.

    Der Mobilitätsbonus gilt rückwirkend und bezieht sich auf Fahrradkäufe ab dem 4. Mai 2020.
    Der Mobilitätsbonus gilt rückwirkend und bezieht sich auf Fahrradkäufe ab dem 4. Mai 2020. Bewahre Kassenbon oder Rechnung auf!

    Kurz & bündig - Zusammenfassung:

    Wer bekommt den Fahrradbonus?

    - Bürger ab dem 18. Lebensjahr;

    - Personen einer Gemeinde ab 50.000 Einwohnern, in einer Regional- oder Provinzhauptstadt oder auf dem Gemeindegebiet einer Großstadt;

    - pro Steuernummer (codice fiscale) kann nur ein Einkauf getätigt werden (ein Fahrrad oder ein Segway usw. aber nicht beides von der gleichen Person)

    Worin besteht der Mobilitätsbonus?

    - Der Bike Bonus ist für den Kauf von Fahrrädern, E-Bikes, Segways, Hoverboards, Rollern und Monowheels anwendbar.

    - Der Bike Bonus entspricht 60% des Wertes des gekauften Fortbewegungsmittels bis zu einer maximalen Rückerstattung von 500€.

    - Der Fahrradbonus ist gültig für den Kauf von traditionellen Fahrrädern oder e-Bikes und anderen e-Fortbewegungsmitteln,  die zwischen dem 4. Mai und dem 31. Dezember 2020 (und in jedem Fall bis zur Erschöpfung der zugewiesenen Mittel) gekauft wurden.

    Wie erhalte ich den Bike Bonus?

    - Tätige deinen Einkauf bei einem autorisierten Händler und vergewissere dich, dass die Rechnung mit deiner Steueridentifikationsnummer ausgestellt wird (eine einfache Quittung reicht nicht aus).

    - Falls du noch kein SPID (Public Digital Identity System) besitzt, aktiviere dir deinen Zugang.

    - Innerhalb Juli wird ein Portal aktiviert, in dem du dich über SPID registrieren können wirst. Falls bis dahin bereits ein Einkauf getätigt wurde, kann die dazugehörige Rechnung hochgeladen werden, sodass der entsprechende Bonus auf das Bankkonto des Käufers überwiesen werden kann. Falls bis zum Juli noch kein Einkauf getätigt wurde, muss der Kostenvoranschlag, den der Händler ausgehändigt hat, hochgeladen werden, um den Gutschein zu erhalten, der zum Zeitpunkt des Kaufs dem Händler übergeben wird.

    e-Mobility - Onlineshop für e-bikes e-scooter, e-roller
    Dynamik, Wohlbefinden und null Emissionen: Elektromobilität liegt nicht mehr in ferner Zukunft, sie ist aktueller denn je! Erfahre mehr >>

    *Wir beziehen uns auf Nachrichten und Dokumente vom 20. Mai 2020. Dieser Artikel wird laufend aktualisiert, sobald nähere Details zu Anforderungen und Ablauf für den Erhalt von Fahrrad- und e-Bike Boni bekannt werden.

     #staytuned!