27 Stores in den Alpen 45 Jahre Fachkompetenz 100 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 50€

Salewa , Walk Wool Leather G - Alpinhandschuhe

84,00 120,00
-30
nur online

*inkl. MwSt und zzgl. Versand
Versandkostenfrei ab 50 € in DE,AT,IT
Farbe
Grey/Yellow
Sofort Verfügbar Versandbereit in 3-5 Werktage
2190652-5 28174

ArtNr. M2190652

Walk Wool Leather G - Alpinhandschuhe

Der Walk Wool Leather Gloves von Salewa ist ein warmer und atmungsaktiver Winterhandschuh mit einer Handfläche aus weichem 100% gekochtem Wollgarn und einer mit robustem Leder verstärkten Innenhand. Einfach und wesentlich, sie sind perfekt Wandern in maximalem Komfort und Schutz.
  • Hauptteil aus 100% gekochter Wolle natürlich thermoregulierend und atmungsaktiv
  • Palme verstärkt mit strapazierfähigem und weichem Leder
  • Mittellange Rippenbündchen für einen stabilen Sitz
  • Salewa-Etiketten an beiden Manschetten
Material/Siegel:
WOOL
WOOL
 
LEATHER
LEDER
Produktdetails:
  • Gewicht 80 g (L)
  • MaterialZusammensetzung Main: 100% wool; Palm: 100% leather
  • Varianten Nr.2190652-5
  • Hersteller Nr.28174
  • EinsatzbereichBergsteigen, Wandern
Mehr über WOOL
Wolle (Schafwolle) ist das weiche Haar des Fells von Schafen. Der nachwachsende Rohstoff wird vom Menschen seit Tausenden von Jahren zur Textilherstellung verwendet. Wolle ist das wohl älteste und bekannteste Funktionsmaterial und erfährt heute einen echten Boom in der Bekleidungsindustrie.

Wolle speichert die Körperwärme, die sie in unzähligen Luftkammern einschließt, kann bis zu 33% des Eigengewichts an Wasserdampf aufnehmen und weist gleichzeitig Wasser an der Oberfläche ab, nimmt kaum Schmutz an und ist schwer entflammbar. Von Sportlern besonders geschätzt wird Wolle, weil sie kaum Gerüche annimmt und Schweiß chemisch bindet. Nach kurzem Lüften riecht Bekleidung aus Wolle wieder frisch.
Mehr über LEDER
Leder wird heutzutage vor allem in der Schuhproduktion verwendet und spielt dabei eine entscheidende Rolle: Es gibt verschiedene Arten von Leder sehr unterschiedlicher Qualität. Drei Kriterien sind zu beachten: Erstens, von welchem Tier die Haut stammt, zweitens, welcher Teil der Haut verwendet wird und drittens das Gerbverfahren.

Das aus gegerbten Tierhäuten hergestellte Leder bietet eine Reihe von Vorteilen. Der größte Teil des Leders wird von der Schuhindustrie verarbeitet. Die ältesten Lederschuhe sind Tausende von Jahren alt. Auch die Gletschermumie Ötzie trug Schuhe aus Hirschleder. Leder ist formbar, kann vernäht werden, durch Imprägnierung wasserdicht gemacht werden und bietet Schutz vor Verletzungen.

An der Oberfläche aufgerautes Leder wird allgemein als Rauleder bezeichnet. Das an der Narbenseite (Oberseite der Tierhaut) geschliffene Rauleder nennt man Nubukleder, das auf der Fleischseite (Lederrückseite) aufgeraute Veloursleder.
Mehr über Salewa
Salewa - Pure Mountain
Es ist die gemeinsame Leidenschaft für die Berge, die diese Marke antreibt, um die unglaublichen Ideen umzusetzen, die wir von Salewa auf unseren Wanderungen gewohnt sind. Eine Liedenschaft, die Inspiration schafft.
;
Passend dazu
;
Ähnliche Produkte