Sportler verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst stimmst du derCookie-Nutzung zu.
OK

Dainese

Filter
Kategorie
Einsatzbereich
Marke
Größe
Farbe
Preis
Kategorie
mehr ...... weniger
Einsatzbereich
mehr ...... weniger
Marke
mehr ...... weniger
Größe
mehr ...... weniger
Farbe
Preis - Rabatte
mehr ...... weniger

Dainese Sportartikel

(16)

Dainese steht für Schutz


Jedem der auf Sicherheit beim Skifahren, Snowboarden oder Freeriden baut ist Dainese ein Begriff! Diese Marke schützt deinen Körper einzigartig durch ihre Helme und Protektoren.

Dainese History

Im Jahre 1972 begann Lino Dainese im italienischen Molvena mit der Entwicklung und Herstellung von Schutzbekleidung für Motorradfahrer. Sicherheit stand an oberste Stelle und diese sollte durch besagte Schutzbekleidung hergestellt werden. Auf einer Vespa Tour nach London beschloss Dainese sich Motorradprotektoren zu widmen. Dieter Braun wurde 1974 zum ersten offiziellen Dainese-Fahrer in der Motorradweltmeisterschaft.

1978 wurde der erste Rückenprotektor vom Designer Marc Sadler für die Marke verwirklicht. Somit entstand das neue Konzept des zusammengesetzten Schutzes. Ein Schutz mit weicher Basis und Hartschale zur Absorption und Dispersion des Aufpralls.
1983 wurden erstmals Rückenprotektoren an die Öffentlichkeit verkauft und nicht mehr nur an Rennfahrer.
Im Jahre 1993 entstand das Dainese Technology Center, ein technisches Zentrum für Forschung und Entwicklung für die Studie der Schutztechnologie.

Dainese für den Wintersport

Die Abteilung No Impact, die 1994 entstand, brachte das Knowhow in anderer Sportarten wie Alpinski, MTB und Snowboard. Somit gab es bald die erste Rückenprotektoren für den Skisport und Abfahrt Legenden wie Kristian Ghedina oder Isolde Kostner profitierten erstmals davon. Lasse Kjus war 2000 bei der Entwicklung des ersten Dainese Skihelms maßgeblich beteiligt.

2007 kauft Dainese den italienischen Helmhersteller AGV auf.

Mehrheit der Anteile an Investcop

2014 verlässt Lino Dainese seine Rolle als Vorstand des Unternehmens und verkauft die Mehrheit seiner Anteile an den Investmendfond Investcop. Lino bleibt dem Unternehmen als Minderheitsaktionär erhalten und gewährleistet somit die Kontinuität der Vergangenheit.

Das Logo solle einen roten Teufel darstellen, ein Symbol für Dynamik und Rebellion.

Dainese Ausrüstung günstig im online erwerben

Willst auch du dich beim Skifahren, Snowboarden oder Freeriden mit Produkten dieser Marke schützen, dann kaufe jetzt deine ideale Dainese Ausrüstung günstig in unserem Online Shop.