Sportler verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst stimmst du derCookie-Nutzung zu.
OK

    Guppyfriend: Der Öko-Waschbeutel, der sich gewaschen hat

    Ein Großteil unserer Wäsche enthält synthetische Fasern, die während des Waschgangs Kleinstpartikel an das Waschwasser abgeben. Waschmaschinen haben keine Mikrofilter, deshalb gibt es nun GUPPYFRIEND, den Öko-Waschbeutel, der lose Kunstfaserteile auffängt.
    Guppyfriend Öko-Waschbeutel Washing bag Stop Micro Waste
    Der Öko-Waschbeutel Guppyfriend ist simpel und funktionell zugleich

    MIKROPLASTIKMÜLL ALS GLOBALES PROBLEM

    Eine der aktuellsten Umweltproblematiken ist der Plastikmüll. Es vergeht kein Tag, an dem nicht von Plastikabfall jeglicher Art in unseren Meeren, im Boden, in der Arktis im dahin schmelzenden Eis oder in unserem Essen die Rede ist. Das einstige Wundermaterial der billigen Konsumgüter hat sich nun als omnipräsenter Giftstoff auf der gesamten Erdoberfläche verbreitet. Der 2009 erschienene Kinodokumentarfilm "Plastic Planet" ist eine eindrucksvolle Aufbereitung, wie sich dieser menschengemachte Stoff verselbstständigt hat und nun das pflanzliche, tierische und menschliche Leben bedroht.

    Guppyfriend Waschbeutel Washing bag Stop Micro Waste
    Guppyfriend - Praktischer Öko-Waschbeutel sammelt Mikrofasern, die sich beim Waschen lösen.
    Guppyfriend Waschbeutel Washing bag Stop Micro Waste
    STOP! MICRO WASTE...mit Guppyfriend kann jeder seinen Beitrag leisten.

    DIE WASCHMASCHINE ALS PARTIKELSCHLEUDER

    GUPPYFRIEND ist sicherlich nicht die große Lösung des weltweiten Plastikproblems, doch kann mit diesem Waschbeutel zumindest das eigene Waschmaschinen-Abwasser plastikfrei gehalten werden und als schöner Bonus-Nutzen wird die Wäsche durch den Beutel im Waschvorgang weniger strapaziert und hält dadurch länger.

    WIE FUNKTIONIERT GUPPYFRIEND?

    Der Öko-Waschbeutel besteht aus fein verwebtem Hightech-Material, das selbst keine Mikrofasern freisetzt. Die Anwendung ist einfach: Die synthetische Kleidung wird in den Waschbeutel gefüllt, der Beutel-Reißverschluss geschlossen und darauf in die Waschmaschine gelegt. Während des Waschens werden die abgefallenen Mikrofaserteile im Waschbeutel gesammelt. Nach Beendigung des Waschgangs  wird der Guppyfriend aus der Waschmaschine genommen und die sich darin befindende Kleidung aus dem Beutel auf den Wäscheständer platziert. Die kleine Menge Mikrofaserreste im Beutel, wird herausgenommen und im Abfall entsorgt.

    Guppyfriend Waschbeutel Washing bag Stop Micro Waste
    Mit jedem Waschgang fließen synthetische Kleinstpartikel in das Abwasser.

    STOP! MICRO WASTE.

    Eine Gruppe aus  Berliner Surfern und Naturliebhabern namens LANGBRETT wollten über die tägliche Mikroplastik/Plastikproblematik aufklären und gründeten die gemeinnützige Organisation STOP! MICRO WASTE. Der umweltfreundliche Waschbeutel GUPPYFRIEND ist ihr Produktbeitrag, um in der Mikroplastikvermeidung eine Haushaltslösung anzubieten.

    GUPPYFRIEND ist ein einfacher Beutel aus Polyamid 6.6, der sortenrein recycelt werden kann.
    Guppyfriend Waschbeutel Washing bag Stop Micro Waste
    Einfache Handhabung, saubere Wäsche, saubere Umwelt.
    Guppyfriend Waschbeutel Washing bag Stop Micro Waste
    Guppyfriend Manifest.
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Error: Unknown module type: POPUP