Sportler verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst stimmst du derCookie-Nutzung zu.
OK

    Meteomorphosis - Die GORE-TEX Membran als Wettermacher

    Eine Membran geht um die Welt. Seit 1976 haben unzählige Outdoor-Enthusiasten diesen atmungsaktiven, wasser- und winddichten Wunderstoff kennen und lieben gelernt. Nun veranschaulicht der Künstler Paolo Scoppolo auf sehr unkonventionelle Art, was es mit diesem allseits bekannten Stoff so auf sich hat, denn GORE-TEX ist mehr als eine wetterfeste Jacke oder Hose, es ist eine wetterfeste Geisteshaltung für alle, die gerne draußen sind.
    "GORE-TEX, Meteomorphosis" von Paolo Scoppolo
    Bei der interaktiven Installation "Meteomorphosis" von Paolo Scoppolo wird das Wetter zum kreativen Akt.

    Das Wetter als einzigartiges Erlebnis

    Von 21.10 bis 27.10 wird im Alpine Flagship Store Bozen die interaktive Videoinstallation „Meteomorphosis“von Paolo Scoppolo gezeigt, die das Wesen der GORE-TEX-Membran auf sehr anschauliche Weise auf den Punkt bringt.

    Bei „Meteomorphosis“ handelt es sich um eine Installation, in der sich der Besucher aktiv und auf kreative Art mit dem Phänomen Wetter beschäftigen kann.

    Paolo Scoppola, multidisziplinärer Künstler und Experte für interaktive Videoinstallationen, hat gemeinsam mit der Kreativagentur Pescerosso versucht, die Botschaft der Marke GORE-TEX in der Öffentlichkeit erlebbar zu machen.

    Mit GORE-TEX ist es immer ein perfekter Tag.
    "GORE-TEX, Meteomorphosis" von Paolo Scoppolo
    Im Alpine Flagship Store in Bozen zeigt Paolo Scoppola die Installation, die er für GORE-TEX realisierte.

    Kurzbiographie von Paolo Scoppola

    Paolo Scoppola ist ein multidisziplinärer Künstler mit Abschluss in Informatik, Musiker und Fotograf. Seine berufliche Laufbahn begann er 1998 mit der Entwicklung von Virtual-Reality-Anwendungen,  2005 wechselte Scoppola in den Fernseh- und Filmbereich, nach einer Reihe interaktiver Videoinstallationen, kam es 2016 zur Realisation von „Meteomorphosis“ für GORE-TEX, für die er mit dem Outdoor Industry Award ausgezeichnet wurde. Im Jahre 2017 nahm er am Projekt "Cracking Danilo Rea" teil und kreierte 2018 die dreidimensionale Videoinstallation „Centogrammi“ für das Umweltministerium und die interaktive Tanzperformance "La memoria restituita".

    Meteomorphosis di Paolo Scoppola - INTERACTIVE VIDEO INSTALLATION on double screen (4.5m x 2.5m). Designed and realized for GORE-TEX®