Vaude – Outdoor mit Verantwortung

    Ein stetig gewachsener Outdoor Hersteller, der sein Angebot breit aufgestellt hat und trotzdem, oder gerade deshalb, eine der nachhaltigsten Marken Europas geworden ist, muss als Vorbild gesehen werden. Ganz gleich ob per pedes am Berg oder mit dem Bike um die Welt, VAUDE hat garantiert das passende Equipment für das bevorstehende Outdoor Abenteuer. Die Natur spielt im Unternehmen eine zentrale Rolle.
    Vaude Onlineshop Bike und Wandern
    Mutter Natur ist der Dreh- und Angelpunkt der Philosophie von VAUDE, einem Referenzmodell in Europa für ökologische Nachhaltigkeit.

    Nachhaltigkeit als Motivation und Perspektive

    Man schrieb das Jahr 1974, als VAUDE in Tettnang-Obereisenbach in Baden-Würtenberg das Licht der Welt erblickte. Die Welt funktionierte auch zu dieser Zeit schon alles andere als nachhaltig. Produkte wurden hergestellt, ohne an die Umweltauswirkungen zu denken. Erst viel später in den 1990er Jahren begann man die Ausmaße der Lebensraumzerstörung für Mensch und Tier zu begreifen und versuchte Materialien und Herstellungsverfahren für nachhaltigere Produkte zu finden.

    Funktional, umweltfreundlich und fair. nachhaltige Produkte für umweltbewusste Naturliebhaber. 

    VAUDE verkaufte anfangs Bergsportausrüstung und produzierte eigene Rucksäcke, bis 1992 auch Radsportartikel ins Sortiment genommen wurden. Nach und nach begann das „grüne Engagement“, das sich bis heute ständig gesteigert hat. Heute ist VAUDE einer der nachhaltigsten Outdoor Ausrüster Europas. Sowohl die Produktentwicklung, die Lieferkette als auch der Lebenszyklus der Produkte entspricht strengen ökologischen und fairen Kriterien.

    Onlineshop Vaude für Berg- und Bikeprodukte
    Anfangs ein Synonym für Bergprodukte, bietet Vaude seit fast dreißig Jahren auch umweltbewusste Bikeprodukte an.

    Wirtschaften für das Gemeinwohl

    Unternehmertum und Gemeinwohl gehören bei VAUDE unweigerlich zusammen. Mit dem „VAUDE Wegweiser“ wurde das Leitbild mit dem dazugehörigen Verhaltenskodex definiert. Es ist ein durchdachtes und weitreichendes Konzept, bei dem das Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens den Mitarbeiter, den Partner und die Umwelt mit einschließt.

    VAUDE – Dedicated to making (y)our world a better place

    Ein wesentlicher Unterschied zum klassischen Unternehmertum ist, dass der unternehmerische Erfolg nicht am Finanzgewinn, sondern am Beitrag zum Gemeinwohl, also an sozialer Gerechtigkeit, Transparenz, ökologischer Nachhaltigkeit, Solidarität und Menschenwürde, gemessen wird. Die Gemeinwohl-Ökonomie bewertet VAUDE im Bereich „Ökologische Gestaltung von Produkten“ als vorbildlich. Ebenfalls wird VAUDE für den positiven Einfluss auf die „Erhöhung des sozialen und ökologischen Branchenstandards“ gelobt.

    Vaude Onlineshop für nachhaltig produzierte Bike- und Bergprodukte
    Die Richtlinien, die sich VAUDE setzt, basieren auf dem Verantwortungsbewusstsein für Mensch und Umwelt in der gesamten Lieferkette.

    Green Shape – nachhaltig & funktionell

    Mit dem Green Shape Label hat sich VAUDE ein Bewertungssystem für umweltfreundlich produzierte Produkte erstellt. Dieses Label definiert, dass im gesamten Produktionsprozess vom Design, über die Produktion zu Pflege, Reparatur und Verwertung, nachhaltig gehandelt worden ist. Das Produkt muss qualitativ hochwertig, funktionell und gut reparierbar sein und alle Produktionsbetriebe, die in die Herstellung des Produktes involviert sind, müssen den Green Shape Kriterien entsprechen.

    Designed fürs Leben. Nicht für den Trend.

    Ein Großteil der VAUDE Bekleidung hat bereits das Siegel, bei Hardware ist es noch etwas schwierig, da es für einige bisher verwendete Materialien noch kein wirklich nachhaltiges Ersatzmaterial gibt. Doch auch hier investiert VAUDE schon viel Energie und Know-how, um möglichst bald die Nachhaltigkeit des Unternehmens noch weiter auszubauen.

    Onlineshop für Vaude Outdoor- und Bikebekleidung
    Green Shape-zertifizierte Produkte: die Entwicklung, Produktion und der gesamte Lebenszyklus sind nach strengen ökologischen und Fair-Trade-Standards gestaltet.

    Herausforderungen für die Zukunft

    Soziale Selbstverpflichtungen und Kooperationen gestalten sich oftmals noch schwieriger als Umweltschutzabmachungen. Die Kontrolle der Arbeitsverhältnisse in den Produktionsstätten der oftmals über mehrere Subunternehmen abgewickelten Aufträge, ist teilweise sogar firmenintern schwierig.

    Als modernes Familienunternehmen und nachhaltiger innovativer Outdoor-Ausrüster nimmt VAUDE seine Verantwortung für Mensch und Natur sehr ernst.

    VAUDE ist seit 2010 der Fair Wear Foundation beigetreten und versucht zusammen mit vielen anderen Unternehmen die Arbeitsbedingungen in den Herstellerländern zu verbessern. Trotz aller Initiativen bleibt der soziale Aspekt bei vielen Unternehmen leider immer noch im Hintergrund ihrer Firmenphilosophie. Dies sollte sich schnellstmöglich ändern, denn die Freude an einer Jacke auf der einen Seite darf nicht die zerstörte Gesundheit auf der anderen Seite bedeuten.

    VAUDE: THE GREEN THREAD - Business practices for the good of all.
    Als nachhaltiger Outdoor-Ausrüster möchte VAUDE dazu beitragen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, so dass auch die nachfolgenden Generationen die Natur genießen können.