Das Sportler Team bei der Arbeit - Mechaniker mit Experten Status

    Sportler legt die Messlatte für den Bike Service hoch und kann nun die ersten beiden Mechaniker mit dem Bicycle Standard of Excellence in der Tasche, in seinen Reihen willkommen heißen. Marco Boscolo und Federico Sardu haben in der Prüfung ihre vielseitigen Kompetenzen in der heutigen Bikewelt bestätigt und sind nun „Expert Mechanics“.
    Sportler Team
    Das Sportler-Team besteht aus Sportbegeisterten, die das Glück haben, ihre Liebe zum Sport bei der Arbeit ausleben zu können. Auch die Fahrradmechaniker in den Werkstätten der Stores verrichten ihre Arbeit mit viel Leidenschaft.

    Das Warten auf die Ergebnisse der Prüfung war so lang wie der Lockdown selbst, doch nun ist es geschafft und Sportler hat zwei offiziell zertifizierte Bike Mechaniker.

    Der neugeborene IBS, Italian Bike Service, hat sich zum Ziel gesetzt, die theoretischen und praktischen Fähigkeiten von Fahrradmechanikern durch die Prüfung "Bycicle Standard of Excellence" zu bewerten, und bei positivem Abschluss des Tests, in das nationale Register der zertifizierten Fahrradmechaniker (Albo Nazionale dei Meccanici Certificati settore ciclo) aufzunehmen. Die Absolventen dieser Prüfung sind hoch qualifiziert und gerüstet um sich den immer komplexeren technischen Herausforderungen des Bikemarktes zu stellen.

    Ist eine Zertifizierung für Fahrradmechaniker notwendig?

    Heutzutage hat ein klassischer Fahrradmechaniker oft Schwierigkeiten ein hochmodernes Bike zu reparieren, Komponenten auszutauschen oder seine elektronischen Bestandteile zu überprüfen, da die Spezialisierung fehlt. Bei Sportler ist man sich dieser Problematik bewusst und schaut darauf, dass die Mechaniker technisch auf dem letzten Stand sind und dem Bike-Kunden den bestmöglichen Service liefern können.

    Sportler Team Mechaniker
    Das fast vollständige Mechanikerteam von Sportler im Flagship Store in Treviso, zusammen mit Lorenzo Oldrati, Gründer, Geschäftsführer und Inhaber von IBS, und Veronica Nasci di Mauro, HR-Managerin von Sportler, die das Projekt begleitete.

    Das Projekt zur Zertifizierung der Fähigkeiten der Sportler-Mechanikern entstand auf der Bühne der Oberrauch-Akademie, der Ausbildungsstätte der Firmengruppe, in der die Fähigkeiten und Kenntnisse der Mitarbeiter regelmäßig durch Schulungen und Trainings aktualisiert werden. Insbesondere die Bike-Mechaniker nehmen regelmäßig an hochtechnischen Auffrischungskursen bei den wichtigsten Bike-Brands wie Scott, Trek, Shimano, Bosch und Bros, teil, um bei technische Neuerungen auf dem neuesten Stand zu sein.

    Die Idee kommt von denen, die täglich mit dem Kunden sprechen

    Der größte Förderer der Initiative „Expert Mechanics“ ist Marco Boscolo, 35 Jahre alt, seit 10 Jahren bei Sportler, davon seit 3 Jahren verantwortlich für die Werkstatt des Flagship Store in Treviso, dem Standort von Bike World, dem größten Fahrradladen Italiens.

    Sportler Team
    Marco Boscolo, Leiter der Werkstatt im Store in Treviso, ist der Hauptpromotor der BSE-Zertifizierung unter seinen Arbeitskollegen.

    "Die Herausforderung, der wir uns stellen, besteht darin, unsere Werkstätten in Bezug auf die Kompetenz der Arbeitnehmer, die Qualität der Struktur und die Pünktlichkeit des Dienstes zu einer herausragenden Einrichtung zu machen" - so Marco. "Wir haben 30 Mechaniker in 25 Zweigstellen und unser Wunsch ist es, uns nicht nur durch die Leidenschaft, die wir in unsere Arbeit stecken, sondern auch durch unsere Professionalität und Kompetenz den Kunden überzeugen zu können. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es die Möglichkeit, dass uns jemand, der besser ist als wir, uns noch besser macht, unsere Leistungen objektiv bewertet und zertifiziert. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden Kontakt zum IBS (Italian Bike Service) aufzunehmen und die Herausforderung des BSE (Bicycle Standard of Excellence) in Angriff zu nehmen.

    Marco Boscolo und Federico Sardu sind die beiden Expert Mechanics 1.0-Pioniere bei Sportler, die ihre Prüfung im vergangenen Winter absolvierten und nun die Motivation der Weiterführung in sich tragen.

    Sportler Team
    Federico Sardu, Mechaniker im Store in Bozen, freute sich sehr über den Vorschlag die BSE-Prüfung zu absolvieren und so seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

    Federico ist 26 Jahre alt und seine Leidenschaft, Fahrräder in die Hände zu bekommen, brachte ihn von Sardinien, wo er bereits als Fahrradmechaniker arbeitete, in den Flagship Store in Bozen.

    "Sport und insbesondere der Radsport, waren schon immer Teil meines Lebens. In Sardinien arbeitete ich in einem Fahrradwerkstatt und nahm an Weiterbildungsworkshops teil, um immer auf dem letzten Stand der Markttechnologie zu sein, bei Sportler habe ich dann meinen perfekten Partner für meine persönliche und professionelle Entwicklung gefunden. Ich wusste bereits von der Möglichkeit, eine BSE-Zertifizierung zu erhalten, und als mir vorgeschlagen wurde mich für die Zertifizierung anzumelden, habe ich sofort die Chance ergriffen. Die Prüfung war hart: 4 Stunden Theorie mit Multiple-Choice-Fragen und 3 Stunden Praxis, doch mit der vereinten Unterstützung des gesamten Mechanikerteams und der gemeinsamen Vorbereitung mit Marco war alles gut zu bewältigen. Neben der persönlichen Freude , die Prüfung geschafft zu haben, bin ich nun davon überzeugt den Anforderungen meiner Bike-Kunden gewachsen zu sein.“

    Sportler Team
    Vom Triathlon in Sardinien zum MTB in Südtirol..Federico freut sich nun über ausgedehnte Biketouren in den Bergen.

    Der lange Weg nach oben

    Dies ist jedoch nur der Anfang des Projekts, alle Mechaniker von Sportler zu Expert Mechanics zu machen: "Daneben ist es mein Traum, eine firmeninterne Schule zu schaffen, die die Fähigkeiten aller Mitarbeiter in unseren Werkstätten ausbildet und fördert, denn am Ende zählt die Fähigkeit und Kraft des gesamten Teams“, sagt Marco.

    Er selbst ist mit sechs Jahren auf sein Fahrrad gestiegen, um lange Zeit darauf zu verbringen, obwohl er dann mit 24 das Leben des Profibikers aufgab, um sich seiner anderen Leidenschaft, der Mechanik, zu widmen. Ein bisschen wie bei Federico, der Triathlet auf Sardinien war und bald nach seinem Umzug nach Südtirol das Mountainbiking für sich entdeckte (..“wie könnte es auch anders sein an einem Ort wie Südtirol?, bringt Federico auf den Punkt).

    Sportler Team
    Marco, der bereits von klein auf ein leidenschaftlicher Radfahrer ist, lässt keine Gelegenheit aus, um sich auch außerhalb seiner Arbeit mit Sport zu befassen.
    Wir gratulieren Marco und Federico noch ganz herzlich zu dieser Leistung !

    Unsere Kunden hingegen laden wir nun, mehr denn je, dazu ein, unsere Bike Services mit unseren frisch gebackenen Expert Mechanics zu nutzen und sich von der hervorragenden Rundum-Versorgung selbst zu überzeugen. Einen guten Einblick in unsere Bike Services gibt es in diesem Beitrag.

    Sportler Team
    Glückwünsche den ersten Absolventen des BSE-Zertifikates.