Trailrunning: Ein Leitfaden für Einsteiger

    Du hast das Laufen auf hartem Beton satt oder möchtest deinen Wanderungen etwas Pepp verleihen? Dann ist Trailrunning genau das Richtige für dich! Doch was genau ist Trailrunning und was muss man beachten? Wir haben für dich einen Leitfaden erstellt, mit dem du dich einfach und sicher an den Sport herantasten kannst.

    Trailrunning: Die Grundlagen 

    Was genau ist Trailrunning? Trailrunning ist das Laufen in der Natur auf unbefestigten Wegen. That’s it. Doch hinter dieser einfachen Definition verbirgt sich eine Welt voller Möglichkeiten, die Trail-Enthusiasten jeden Tag aufs Neue entdecken und lieben lernen.

    Trailrunning ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich: Das Streben nach einer innigen Verbindung zur Natur, als full-body Training oder einfach, etwas Neues auszuprobieren. Was auch immer dich anspornt, der Einstieg ist viel einfacher als du denkst! 

    Trailrunning ist der Oberbegriff für das Laufen im Gelände

    Die Strecke: Wähle eine Route, die zu dir passt

    Du musst nicht am Fuße eines Berges wohnen, um Trailrunning zu betreiben. Es bieten sich eine Vielzahl an Möglichkeiten an: Wald-, Feld-, Hügelwege... Egal wo du läufst, Hauptsache du bist in der Natur! 

    WICHTIG! Achte darauf, Strecken zu wählen, die deinen körperlichen Fähigkeiten und deiner Ausdauer entsprechen, denn: Trailrunning ist - bei gleicher Distanz - anstrengender als Laufen, daher solltest du eine kürzere Strecke als gewohnt wählen und auch den Höhenunterschied berücksichtigen. 

    Trailrunning SPORTLER
    Ein anstrengendes aber effizientes Kardiotraining: Bergauf laufen!

    Trailrunning hat auch mit Erkundung (zumindest konzeptionell) zu tun. Die Idee dahinter ist, die Monotonie zu durchbrechen und in die Natur einzutauchen. Wenn du ein paar Tipps von Experten brauchst, schließe dich einfach einer lokalen Laufgruppe an oder frage im nächsten SPORTLER Store nach, unsere Mitarbeiter helfen dir gerne weiter! Es gibt auch zahlreiche Apps und Websiten die, mehr oder weniger, nützlich sein können. Einige davon sind trailrunproject.com, alltrails.com und Strava.

    Zeit, an die Ausrüstung zu denken!

    Da du nun die beste Strecke für dich gefunden hast, ist es Zeit, loszulegen! Wie bei jeder Sportart ist auch beim Trailrunning eine angemessene Ausrüstung empfehlenswert. Für den Anfang kann man auf einige Dinge verzichten, um den Geldbeutel zu schonen. Mit der Zeit, und je nach Art der Tour, sollte man sich aber eine Grundausrüstung zulegen, das wirst du nach einiger Zeit selbst merken! ;) Schauen wir uns eine klassische Grundausrüstung mal genauer an. 

    Trailrunning Schuhe
    Es gibt verschiedene Arten von Trailrunning-Schuhen, nimm dir Zeit dich gut zu informieren!

    Das richtige Schuhwerk

    Es kann nicht oft genug betont werden, wie wichtig der richtige Schuh ist! Hier solltest du wirklich nicht sparen. Der richtige Trailrunningschuh schützt dich vor Steinen und Geröll im Gelände und bietet deinem Fuß optimale Stabilität. Last but not least muss er natürlich auch bequem sein. Der richtige Schuh ist essentiell, um dich vor Verletzungen zu schützen!

    Es ist auch wichtig, die Beschaffenheit des Bodens sowie auch die Strecke, die du laufen möchtest, zu berücksichtigen, um den perfekten Trailrunningschuh zu finden. Dieser Artikel hilft dir, den geeigneten Schuh für dich auszuwählen. Für den Anfang ein paar Vorschläge von uns: 

    HERREN

    Asics GEL-Trabuco 9 - Trailrunningschuh - Herren
    Brooks Caldera 5 - Trailrunningschuh - Herren
    Altra Olympus 4 - Trailrunningschuh - Herren
    Asics Fujilite 2 -Trailrunningschuhe - Herren
    Asics Fujilite 2 -Trailrunningschuhe - Herren

    DAMEN

    Hoka One One Speedgoat 4 GTX - Trailrunningschuhe - Damen
    Hoka One One Speedgoat 4 GTX - Trailrunningschuhe - Damen
    La Sportiva Cyklon Woman - Trailrunningschuh - Damen
    La Sportiva Cyklon Woman - Trailrunningschuh - Damen
    Asics Fujilite 2 - Trailrunningschuhe - Damen
    Asics Fujilite 2 - Trailrunningschuhe - Damen

    Was ziehe ich an?

    Diese Frage solltest du dir stellen, bevor du das Haus verlässt. Temperatur, Wetter, Jahreszeit und die Länge der Strecke sollten berücksichtigt werden. Generell wird technische Kleidung empfohlen, die Schweiß verdunsten lässt und dich stets trocken hält. Wenn du bei schlechtem Wetter laufen möchtest, ist ein Zwiebellook mit zusätzlichem Regenschutz ideal. 

    Vergiss niemals die Extremitäten deines Körpers! Kopf, Hände und Füße sind wichtig: Eine Kopfbedeckung schützt vor der Sonne, technische Socken verhindern Blasenbildung.

    Scott Rc Run WP - Trailrunningjacke - Herren
    Scott Trail Run - Trailrunningshirt - Herren
    Scott Rc Run - Trailrunningshirt - Herren
    Scott Rc Run Hybrid - kurze Trailrunninghose - Herren

    Smartwatch: Ein treuer Begleiter am Handgelenk

    Bei den ersten Trails wirst du wahrscheinlich noch kein Bedürfnis nach einer Smartwatch haben. Das wird sich aber bald ändern! Es gibt eine riesige Auswahl an Multifunktionsuhren, für jeden Geldbeutel und für jede Art von Trailrunning. Alle verfügen über einen Herzfrequenzmesser, GPS und eine interne Software, mit der du deine Fortschritte und andere, nützliche Informationen verfolgen kannst. Und: Sie hält deine Motivation hoch! 

    Polar Vantage M2 - GPS Multisportuhr
    Garmin Fenix 6X Sapphire - Sportuhr
    Suunto Suunto 9 Peak - Multisport GPS Uhr

    Rucksack nicht vergessen! 

    Wenn du etwas länger unterwegs bist, empfehlen wir einen Trailrunning-Rucksack. Er ist leicht, aber unglaublich vielseitig und geräumig. Der perfekte Begleiter für dein nächstes Abenteuer! 

    RaidLight Responsiv 10 L - Rucksack Trailrunning
    Salomon Sense Pro 10 W Set - Trailrunning Rucksack - Damen
    Scott Trail Kinabalu 10 Pack - Trailrunningricksack
    Salomon Agile 2 Set - Trailrunning-Rucksack 2.2 L

    Darin lassen sich bequem Wasserflaschen, ein Erste-Hilfe-Set, zusätzliche Kleidung, Lebensmittel und vieles mehr verstauen. In diesem Artikel haben wir ein paar Tipps für dich, was du alles in deinen Trailrunning-Rucksack packen solltest.

    La Sportiva Strike Headband - Stirnband - Herren
    Scott RC 3-part - Trailrunning-Stöcke
    Lupine Wilma RX 7 - Stirnlampe

    From zero to hero

    Du hast das Trailrunning ausprobiert und festgestellt, dass es dir wirklich Spaß macht? Dann ist es Zeit, das Training an deine Ernährung anzupassen: Stärke deine Muskeln mit ergänzenden Sportarten wie Schwimmen oder Radfahren und verbessere dein Gleichgewicht mit speziellen Übungen. Hier erfährst du, wie du zu zum echten Profi wirst. 

    Versuche auch, wenn es dir Spaß macht, an einem Wettkampf teilzunehmen: Der Laufsport ist heutzutage so beliebt, dass du sicherlich Wettkämpfe in deiner Umgebung findest!

    Trailrunning
    Alleine Laufen ist befreiend, beruhigentd. Doch zu zweit macht es noch mehr Spaß!

    Zusammengefasst

    Denke immer daran, dass deine persönliche Sicherheit an erster Stelle steht! Hier ein paar einfache Tipps, wie du in absoluter Sicherheit deinen neuen Lieblingssport ausüben kannst: 

    - Bringe genügend Wasser für die ausgewählte Strecke mit, nicht sparen! 

    - Wenn du alleine unterwegs bist, teile jemandem die geplante Route mit, oder aktiviere Ortungssysteme von Apps und/oder Smartphones.

    - Achte immer auf deine Trittsicherheit - anders als auf Straßen kann der Boden oft uneben sein. 

    -  Achte immer auf das Wetter, bevor du losläufst. Sollte es sich verschlechtern, kehre um! 

    P.S. Jetzt, gut informiert und voll motiviert kannst du diesen großartigen Sport angehen! Auf unserer Trailrunninseite findest du alles, was du brauchst. Viel Spaß und sportliche Grüße

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren